Offener Ausbildungsplatz

Glasapparatebauerin bzw. Glasapparatebauer oder Feinwerkmechanikerin bzw. Feinwerkmechaniker

fotolia-137199558-subscription-monthly-m-volff-jpg
© volff / Fotolia
Ausbildungs­dienststelle(n)

Universität Greifswald - MNF Werkstätten
F.-Hausdorff-Str. 7
17489 Greifswald
Auf Karte anzeigen

Ort der theoretischen Ausbildung

Ist zur Zeit noch nicht bekannt

Anzahl Plätze
2
Bewerbung bis
15.01.2019
Ausbildungs­beginn ab
01.09.2019
Ausbildungs­dauer
Glasapparatebauerin bzw. Glasapparatebauer 3 Jahre, Feinwerkmechanikerin bzw. Feinwerkmechaniker 3 1/2 Jahre
Ansprech­partner/in

An der Universität Greifswald sind vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Bestimmungen ab 01.09.2019 zwei Ausbildungsplätze in den Ausbildungsberufen Glasapparatebauerin bzw. Glasapparatebauer oder Feinwerkmechanikerin bzw. Feinwerkmechaniker zu besetzen.

  • Inhalte der Ausbildung

    Glasapparatebauer/innen stellen verschiedene Glasapparate und -geräte her, die überwiegend in Laboratorien verwendet werden. Unter anderem werden vorgefertigte Glasrohre und -stäbe manuell bearbeitet.

    Feinwerkmechaniker/innen konstruieren, fertigen und warten feinmechanische Bauteile und Geräte, komplexe Maschinenanlagen unter Beachtung höchster Maß- und Formgenauigkeit.


  • Ablauf der Ausbildung

    Es handelt sich um eine dreijährige (Glasapparatebauer/in) bzw. dreieinhalbjährige (Feinwerkmechaniker/in) Ausbildung, die im dualen System (Ausbildungsbetrieb und Berufsschule) stattfindet.


  • Bewerberprofil

    Anforderungen:

    • mindestens Realschulabschluss 
    • guter Notendurchschnitt im aktuellen Schulzeugnis 
    • gute Allgemeinbildung  
    • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis 
    • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit 
    • sorgfältiges Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein 


  • Verdienst & Karrierechancen
    Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem TVA-L BBiG und beträgt derzeit für das
    1. Ausbildungsjahr 936,82 Euro
    2. Ausbildungsjahr 990,96 Euro
    3. Ausbildungsjahr 1040,61Euro.

  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Kathrin Wirtz
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 03834 4201230
    E-Mail: wirtz@uni-greifswald.de
    Behörde: Universität Greifswald Referat Personal und Berufungen

  • Lage der Ausbildungsdienststelle(n)