Offener Ausbildungsplatz

Fachkraft (w/m/d) für Veranstaltungstechnik

Ausbildungs­dienststelle(n)

Hochschule für Musik und Theater
Beim St. Katharinenstift 8
18055 Rostock
Auf Karte anzeigen

Ort der theoretischen Ausbildung

Berufliche Schule Güstrow
Bockhorst 1
18273 Güstrow

Anzahl Plätze
1
Bewerbung bis
01.12.2019
Ausbildungs­beginn ab
01.08.2020
Ausbildungs­dauer
3 Jahre
Ansprech­partner/in

Wir bieten Ihnen eine professionelle Ausbildung und eine persönliche Atmosphäre in einem der schönsten Hochschulgebäude Deutschlands.
Die hmt Rostock ist als künstlerische Hochschule des Landes Mecklenburg-Vorpommern eine begehrte Studienstätte. Etwa 550 Studierende aus über 40 Nationen erhalten hier ihre künstlerische Ausbildung. Die hmt Rostock führt im eigenen Haus über 300 Vorstellungen pro Jahr durch.

  • Inhalte der Ausbildung

    Im vielfältigen, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgabenbereich einer Fachkraft für Veranstaltungstechnik liegen die Planung und Betreuung des technischen Ablaufs von Proben und Veranstaltungen sowie die aktive Mitwirkung bei der Durchführung der Veranstaltungen. Dazu erfolgen u.a. der Aufbau und die Bedienung von bühnentechnischem, beleuchtungstechnischem und tontechnischem Equipment und auch die Fertigung von Bühnenbildern.


  • Ablauf der Ausbildung

    Die Ausbildung findet hauptsächlich in der Hochschule für Musik und Theater Rostock statt und dauert drei Jahre.

  • Bewerberprofil

    Mindestens mittlre Reife, guter bis sehr guter Abschluss.

    Die Arbeit erfordert technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, Organisationstalent, Teamfähigkeit sowie körperliche Belastbarkeit. Die bzw. der Auszubildende sollte Freude an der Mathematik und der Physik mitbringen; logisches Denkvermögen wird vorausgesetzt. Darüber hinaus sollten Sie über eine mit gut abgeschlossene mittlere Reife verfügen.
    Wir erwarten zeitliche Flexibilität in der Gestaltung der Arbeit, die Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen zu arbeiten und eine hohe Sozialkompetenz.


  • Verdienst & Karrierechancen

    Eine Übernahme nach Beendigung der Ausbildung ist nicht möglich.
    Das Entgelt richtet sich nach dem geltenden Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG).
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Die Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern schätzt Vielfalt und begrüßt daher alle Bewerbungen - unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.


    Ein Praktikum vor Ausbildungsbeginn kann gerne absolviert werden.

    Bewerbungskosten können nicht übernommen werden.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Roland Dudszus
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0381-5108-230
    E-Mail: roland.dudszus@hmt-rostock.de

  • Lage der Ausbildungsdienststelle(n)