Fachschule für Agrarwirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern "Johann Heinrich von Thünen"

Die Fachschule für Agrarwirtschaft ist eine staatliche Einrichtung und als Schule dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern direkt unterstellt. Über 50 Kolleginnen und Kollegen kümmern sich täglich engagiert um unsere Schüler und Gäste.

© Fachschule für Agrarwirtschaft

Aufgaben

An unserer Fachschule erhalten junge Menschen von unseren Experten in der Landwirtschaft, im Gartenbau und in der Forstwirtschaft Aus- und/oder Weiterbildung mit hoher Fachkompetenz. Bei uns finden Sie von der Erstausbildung über die überbetriebliche Ausbildung bis hin zur Fort- und Weiterbildung kompetente Ansprechpartner und werden in allen Fragen der beruflichen Bildung in den 15 Agrarberufen beraten. Gemeinsam behalten wir Ihr Ziel fest im Blick und begleiten Sie von der Entscheidung für Ihre Aus- oder Weiterbildungsmaßnahme bis zum angestrebten Abschluss.

Die Fachschule bietet die Bildungsgänge

  • Staatlich geprüfte/er Argrarbetriebswirt/in - zweijährige Fachschule

  • Staatlich geprüfte/er Wirtschafter/in - einjährige Fachschule

an, die auf den Berufsabschlüssen der Agrarberufe aufbauen. Die Fachschule ist berechtigt staatliche Abschlüsse nach dem Schulgesetz zu vergeben und arbeitet auf der Grundlage der Verordnung über die Zulassung, Ausbildung und Prüfung an der Fachschule für Agrarwirtschaft.

Die Fachschule für Agrarwirtschaft "Johann Heinrich von Thünen" arbeitet im Auftrag der zuständigen Stelle lt. Berufsbildungsgesetz. Ausbildungsbetriebe, Ausbilder, Ausbildende, derzeitige und zukünftige Auszubildende sowie deren Eltern (bei Minderjährigkeit der Auszubildenden) erhalten bei uns Auskunft zu allen Belangen der beruflichen Erstausbildung, der Umschulung und der Fortbildung.

Weiterhin findet die Berufsausbildung an unserer Fachschule in Form der überbetrieblichen Ausbildung für die Berufe

  • Forstwirt/in,

  • Gärtner/in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau,

  • Gärtner/in Fachrichtungen Zierpflanzenbau, Gemüsebau, Obstbau, Friedhofsgärtnerei,

  • Landwirt und Tierwirt statt.