Geplanter Ausbildungsplatz

Finanzwirtin bzw. Finanzwirt

fotolia-65778043-subscription-monthly-m-racle-fotodesign-jpg
© Racle Fotodesign / Fotolia
Ausbildungs­dienststelle(n), Ausbildungs­ort(e)

Finanzämter des Landes (Greifswald, Güstrow, Hagenow, Neubrandenburg, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Schwerin, Stralsund, Waren, Wismar)

Ort der theoretischen Ausbildung

Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht Hamburg, Außenstelle Güstrow
Goldberger Straße 12
18273 Güstrow

Anzahl Plätze
48
Ausbildungs­beginn
01.09.2020
Ausbildungs­dauer
2 Jahre
Ansprech­partner/in

Ohne Einnahmen keine Ausgaben. Keine Kommune, kein Land und kein Staat funktioniert ohne Steuern. Das Finanzministerium sorgt für die Erhebung der Steuern über die 10 im Land verteilten Finanzämter. Diese Ämter sitzen in Schwerin, Hagenow, Wismar, Rostock, Ribnitz-Damgarten, Neubrandenburg, Waren, Stralsund, Güstrow und Greifswald.
Die Finanzämter im Land sind die Serviceeinheiten der Steuerverwaltung, die engen Kontakt mit weiten Teilen der Bevölkerung pflegen.
Mehr als 2.000 Beschäftigte arbeiten in der Steuerverwaltung des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Die Steuerbeamtinnen bzw. Steuerbeamten kümmern sich um die Steueraufsicht und die Steuerfestsetzung in verschiedenen Bereichen des Finanzamtes.
In nur 2 Jahren bilden wir Sie praxisnah für eine zunehmend digitalisierte Verwaltung aus. Und das mit einem überdurchschnittlichen Verdienst und der Aussicht auf eine lebenslange Beamtenlaufbahn.

  • Inhalte der Ausbildung
    Erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder in Ihrem Ausbildungsfinanzamt gewährleisten eine intensive Betreuung und vielfältige Einblicke in ein verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld.

    Schwerpunkt der Praxis ist die Steuerfestsetzung auf Grundlage von Steuererklärungen.

    In der Fachtheorie an der Norddeutschen Akademie lernen Sie in kleinen Klassen praxisnahe Anwendung anhand realistischer Musterfälle.

    Ausbildungsthemen sind Allgemeines und Besonderes Steuerrecht, Buchführung und Bilanzwesen, Organisation und Politische Bildung, Allgemeine Rechtskunde sowie soziale Kompetenzen.
  • Ablauf der Ausbildung
    Die zweijährige Ausbildung erfolgt im dualen System. Praxisabschnitte in einem der 10 Finanzämter Mecklenburg-Vorpommerns wechseln mit der achtmonatigen theoretischen Ausbildung in Güstrow an der Außenstelle der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht Hamburg.
  • Bewerberprofil
    • Sie verfügen über einen guten Realschulabschluss (oder einen gleichwertigen Bildungsstand) und mindestens befriedigende Noten in Mathematik und Deutsch.
    • Sie besitzen die Staatsangehörigkeit eines EU-Landes.
    • Sie arbeiten gern im Team.
    • Sie sind aufgeschlossen, offen und kommunikativ, haben Freude am Umgang mit Menschen und mit Gesetzen.
    • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein sind für Sie selbstverständlich.
    • In den Vorbereitungsdienst kann eingestellt werden, wer am Einstellungstag das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Schwerbehinderte und ihnen nach § 2 (3) SGB IX gleichgestellte behinderte Menschen können noch eingestellt werden, wenn sie das 38. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Zeiten der Betreuung und Pflege wirken ggf. erhöhend, sodass sich die Höchstaltersgrenze um bis zu 6 Jahre nach hinten verschieben kann.
  • Verdienst & Karrierechancen
    Schon während Ihrer Ausbildung sind Sie als Steueranwärterin bzw. Steueranwärter im Beamtenverhältnis auf Widerruf beschäftigt. Sie erhalten rund 1.069 Euro brutto im Monat.

    Da sich das Ausbildungsangebot des Landes am voraussichtlichen Personalbedarf orientiert, bestehen beste Übernahmechancen.

    Mit bestandener Abschlussprüfung eröffnen sich gute Zukunftschancen als Finanzwirtin bzw. Finanzwirt in den Finanzämtern des Landes. Sie arbeiten vornehmlich am PC, pflegen die Daten der zu bearbeitenden steuerlichen Fälle, bearbeiten ggf. Steuererklärungen und setzen die Steuern durch Bescheid fest. Sie erledigen bürotypische Tätigkeiten, verwalten die Steuerakten und sorgen damit für den reibungslosen Ablauf von Verwaltungsvorgängen. Sie überwachen die Zahlungseingänge der festgesetzten Steuern und ermitteln bei fehlender Zahlung die Möglichkeiten zu deren Einziehung.

  • Weiterführende Informationen
  • Ansprechpartner/in

    Frau Katrin Junker
    Ansprechpartner/in für Ausbildungsfragen

    Tel.: 0385 588 4132
    E-Mail: Bewerbung-Finanzamt@fm.mv-regierung.de
    Behörde: Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern

    Frau Julia Beck
    Ansprechpartner/in für das Auswahlverfahren

    Tel.: 0385 588 4134
    E-Mail: Bewerbung-Finanzamt@fm.mv-regierung.de
    Behörde: Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern