Offene Stelle

Referentin bzw. Referent (w/m/d) für Hochschulmarketing

fotolia-163167262-subscription-monthly-m-boggy-jpg
© Boggy / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern
Schloßstrasse 2-4
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
22.09.2019
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet auf 2 Jahre
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 13 TV-L
Ansprech­partner/in

Im Rahmen der Abordnung findet die Besetzung der Stelle in der Staatskanzlei/Landesmarketing statt.

  • Ihre Aufgaben

    • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Landeskampagne "Studieren mit Meerwert" in Abstimmung mit den Fachressorts (Finanzministerium und Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur) und den Hochschulen des Landes,
    • Mitwirkung bei der Entwicklung entsprechender Maßnahmen und Formate in allen Kampagnenbereichen (z.B. Internet / Social Media, Event, Print),
    • Ausschreibungs-, Vergabe- und Vertragsangelegenheiten der Kampagne,
    • Mittelverwaltung und Dokumentation sowie
    • operative Betreuung der Online-Präsenz der Kampagne (Website).

  • Das erwarten wir von Ihnen

    Sie besitzen ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss) auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre/ Wirtschaftswissenschaften, gern mit Schwerpunkt Marketing, Kommunikation oder Mediengestaltung oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss. Umfassende und nachgewiesene EDV-Kenntnisse im Bereich des gesamten Aufgabengebiets werden vorausgesetzt. Zudem verfügen Sie über Kenntnisse im Vergaberecht und die Fähigkeit zur Organisation und Strukturierung komplexer Arbeitsabläufe. Moderationsgeschick und die Fähigkeit zum selbständigen und systematischen Arbeiten werden ebenfalls vorausgesetzt.

    Sie haben ein sicheres Auftreten, sind teamfähig, belastbar, arbeiten selbständig und zielorientiert, besitzen ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie Eigeninitiative und Organisationstalent, sind zuverlässig und freundlich.
  • Das bieten wir Ihnen

    • Es erwarten Sie die Mitarbeit in einem teamorientierten Hochschulumfeld und ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz.
    • Die Hochschule ist Trägerin des Total-E-Quality-Prädikates und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Die Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern schätzt Vielfalt und begrüßt daher alle Bewerbungen - unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund erfolgen soll, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, nicht berücksichtigt werden.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Jana Buhr-Schultz
    Ansprechpartner/in für Personalfragen

    Tel.: 03841- 7537207
    E-Mail: jana.buhr@hs-wismar.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)