Offene Stelle

wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) VR-Anlage "CAVE"

fotolia-61134672-subscription-monthly-m-fotofox33-jpg
© fotofox33 / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Hochschule Wismar
Ph. Müller Str. 14
23966 Wismar
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
22.09.2019
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet auf 2 Jahre
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 13 TV-L

Die Hochschule Wismar ist eine leistungsstarke, innovative und international ausgerichtete Hochschule mit einer langjährigen akademischen Tradition. Durch die besondere Förderung interdisziplinärer Projekte bietet unsere Hochschule eine optimale Basis für innovative Forschung und Lehre.

  • Ihre Aufgaben

    • Konzeption, Aufbau und Betrieb einer mehrseitigen VR-Anlage ("CAVE") unter besonderer Berücksichtigung der Einbindung externer Hard- und Software sowie Sensoren zur Interaktion mit der Anlage
    • Entwicklung von interdisziplinären Nutzungsszenarien in der akademischen Lehre
    • Durchführung und Betreuung von Lehrveranstaltungen und wissenschaftlichen Projekten mit Studierenden auf der VR-Anlage
    • wissenschaftliche Dokumentation und Präsentation eigener Entwicklungen

  • Das erwarten wir von Ihnen

    Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Studium im Bereich Ingenieurwissenschaften, Informatik oder vergleichbaren Fachgebieten. Zudem verfügen Sie über nachgewiesene Expertise im Umgang mit VR-Techniken, bei der eigenverantwortlichen Konzeption und Implementierung von Nutzungsszenarien sowie den dafür nötigen Softwaremodulen und Schnittstellen. Auch die Erstellung von 3D-Inhalten auf verschiedenen Wegen ist Ihnen vertraut. Kenntnisse bei der Nutzung und Entwicklung von AR-Anwendungen sind wünschenswert.

    Sie sind darüber hinaus im Stande, die Ergebnisse Ihrer Arbeit mündlich und schriftlich in deutscher Sprache überzeugend aufzubereiten und zu präsentieren und beherrschen die gängigen Office-Programme.

    Interdisziplinarität ist für Sie selbstverständlich. Sie können sich in die Aufgabenstellungen von Nutzern aus verschiedenen Fachrichtungen wie Architektur, Gestaltung, Bauwesen, Maschinenbau ebenso wie Wirtschaftswissenschaften schnell hineinversetzen. Mit Freude führen Sie auch neue Nutzer an die Technik heran und begeistern diese für deren Möglichkeiten. Sie arbeiten außerdem sehr selbstständig, lösungsorientiert, kreativ und zuverlässig und bringen sich in ein dynamisches Team ein.


  • Das bieten wir Ihnen

    • Es erwarten Sie die Mitarbeit in einem teamorientierten Hochschulumfeld und ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz.
    • Die Hochschule ist Trägerin des Total-E-Quality-Prädikates und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Die Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern schätzt Vielfalt und begrüßt daher alle Bewerbungen - unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund erfolgen soll, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, nicht berücksichtigt werden.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Jana Buhr-Schultz
    Ansprechpartner/in für Personalfragen

    Tel.: 03841- 753 7207
    E-Mail: personalabteilung@hs-wismar.de

    Herr Prof. Roland Larek
    Ansprechpartner/in für Fachfragen

    Tel.: 03841-753 7458
    E-Mail: roland.larke@hs-wismar.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)