Offene Stelle

Fachgebietsleiterin bzw. Fachgebietsleiter (w/m/d) Forstliche Geodaten

Eine Frau sitzt in einem Büro, an einem Schreibtisch, vor ihrem Computer und arbeitet an Unterlagen. Sie lächelt freundlich in die Kamera.
© contrastwerkstatt / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Landesforst MV - Betriebsteil Forstplanung, Versuchswesen, Informationssysteme
Zeppelinstraße 3
19061 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
06.10.2019
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 14 TV-L

Bei der Landesforst MV - Anstalt des öffentlichen Rechts - ist im Betriebsteil Forstplanung, Versuchswesen, Informationssysteme zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Dienstposten zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    Folgende Aufgaben sind  insbesondere von der Bewerberin/ dem Bewerber zu erfüllen:

    • Leitung des Fachgebietes mit neun Mitarbeitern, die in zwei Sachgebieten mit den Schwerpunkten GIS/Kartographie und Fernerkundung/Vermessung organisiert sind
    • konzeptionelle Weiterentwicklung GIS-basierter Fachanwendungen
    • Vertretung der Landesforstanstalt in bundesweiten Fachgremien
    • Koordinierung von Maßnahmen zur Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie

  • Das erwarten wir von Ihnen

    Zugangsvoraussetzung ist für das Auswahlverfahren der erfolgreiche Abschluss eines wissenschaftlich-technischen Master-Studiengangs der Geodäsie, Geoinformatik oder Geoinformation. Ein erfolgreich abgeschlossenes Technisches Referendariat in einer Fachrichtungen Geodäsie, Geoinformatik oder Geoinformation (Technische Assessorin/Technischer Assessor) ist wünschenswert.

    Weiterhin sollten Sie über ein gesteigertes Interesse sowie die fachliche Befähigung im Umgang mit Geo-Informationstechnologie verfügen.

    Eine erfolgreiche Teilnahme an Vertiefungs- bzw. Spezialkursen im IT-Bereich sind wünschenswert.

    Vorteilhaft sind Kenntnisse in folgenden Bereichen:

    • Umgang mit GIS-Anwendungen (ArcGIS, Erdas Imagine, QGIS)
    • MS-Office
    • Web-GIS-Anwendungen
    • Datenbank-Grundkenntnisse

    Darüber hinaus sind folgende Anforderungen von besonderer Bedeutung:

    • hohes Maß an Selbständigkeit, Eigeninitiative und Organisationsgeschick
    • ausgeprägte Teamfähigkeit und Flexibilität
    • überdurchschnittliche kommunikative Fähigkeiten

    Entsprechende Nachweise sind der Bewerbung beizufügen.

    Mit der Wahrnehmung des Dienstpostens sind Dienstreisen verbunden. Der Besitz einer gültigen PKW-Fahrerlaubnis ist somit zwingende Voraussetzung.


  • Das bieten wir Ihnen

    • Bezahlung nach Tarif, Entgeltgruppe 14
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

    Die Fortsetzung des Besetzungsverfahren mit Auswahlgespräch ist für die 43. Kalenderwoche geplant.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Lutz Schweinberger
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 03994235150
    E-Mail: lutz.schweinberger@lfoa-mv.de
    Behörde: Landesforst MV

    Herr Ralph Lehniger
    Ansprechpartner/in für fachliche Informationen

    Tel.: 03856700223
    E-Mail: ralph.lehniger@lfoa-mv.de
    Behörde: Landesforst MV

    Frau Inga Kretschmann
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 03994235151
    E-Mail: inga.kretschmann@lfoa-mv.de
    Behörde: Landesforst MV

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)