Offene Stelle

Leiterin bzw. Leiter (w/m/d) des Dezernates Technik und Organisation

Eine Frau und zwei Männer im Hintergrund sitzen an einem Besprechungstisch und blicken freundlich lächelnd in die Kamera. Vor ihnen liegen Unterlagen und steht ein Laptop.
© fizkes / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Hochschule Neubrandenburg
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
13.12.2019
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 13 TV-L
Ansprech­partner/in

Die Hochschule Neubrandenburg ist eine Campushochschule und bietet mit ihrem einzigartigen Profil Bachelor- und Masterstudiengänge in den verschiedensten Fachrichtungen an. Mit ihrer überschaubaren Größe (rund 2100 Studierende) sowie mit der familiären und familienfreundlichen Atmosphäre ist sie eine Hochschule der kurzen Wege. Für Lehre und Forschung stehen moderne Ausstattungen in den Labor- und Serviceeinrichtungen zur Verfügung. Die Hochschule Neubrandenburg hat seit ihrer Gründung im Jahre 1991 unverwechselbare Kompetenzfelder ausgebildet und ist das wissenschaftliche Zentrum der Region.

  • Ihre Aufgaben

    •  Leitung des Dezernates mit 13 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen mit den Bereichen technischer Betriebsdienst und   innere Verwaltung/Organisation (Hausmeisterdienst, Reinigung, Bewachung, Druckerei, Poststelle, Archiv und Fuhrpark)
    •  Erarbeitung von Konzepten und Planungen für bauliche und technische Vorhaben einschließlich der Begleitung von   Baumaßnahmen des Landes M-V an der Hochschule 
    •  Raum- und Flächenbedarfsplanung der Hochschule, Ver- und Anmietung von Räumen, Umzüge
    •  Umsetzung nutzeradäquater, wirtschaftlicher und umweltschonender Betriebs- und Versorgungstechnik (Technische   Gebäudeausrüstung und Gebäudetechnik), Energie- und Umweltmanagement sowie Betriebskostencontrolling
    •  Sicherstellung des Arbeits-, Gesundheits- und Brandschutzes sowie der Technischen Sicherheit
    •  Beratung der Hochschulleitung sowie weiterer Nutzer in baulichen und versorgungstechnischen Fragen.
  • Das erwarten wir von Ihnen

    Einstellungsvoraussetzungen:

    • ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Universitätsstudium (Dipl.-Ing. FH, B.Sc., M.Sc., Dipl.-Ing. Uni oder  äquivalente Abschlüsse) einer einschlägigen Fachrichtung z. B. Bauingenieurwesen, Facility Management, Technisches  Gebäudemanagement, Energie-, Verfahrens-, Gebäudetechnik oder Elektrotechnik
    • vertiefte Kenntnisse in der Ausschreibung und Vergabe von Liefer-, Dienst- und Bauleistungen mindestens drei Jahre Berufserfahrung in vergleichbarer Funktion einschließlich Leitungserfahrung
    • fundierte Kenntnisse der MS-Office- sowie relevanter Fachanwendungen

    Von Vorteil sind: 

    • eine selbstständige, verantwortungsbewusste und dynamische Arbeitsweise 
    • Dienstleistungsorientierung, Kommunikationsstärke in Wort und Schrift, Teamfähigkeit 
    • Konzeptionelle und analytische Fähigkeiten
    • die Bereitschaft und Fähigkeit, im Dezernat die Einführung digitalisierter Verwaltungs- und Planungsprozesse voranzutreiben.
  • Das bieten wir Ihnen

    • E 13 TV-L
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Ablauf der Lagerungsfristen vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Die damit verbundenen Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses gelöscht.

    Unter folgendem Link finden Sie hierzu ausführliche Informationen:

    https://www.hs-nb.de/meta-informationen/datenschutz/informationen-fuer-bewerbende-auf-stellenangebote/

  • Ansprechpartner/in

    Herr Reinhard Eckstein
    Ansprechpartner/in für für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0395 5693 1005
    E-Mail: bewerbung.personal@hs-nb.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)