Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) in der Rechtsabteilung

Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch, vor einem Computer, telefoniert und macht sich nebenbei Notizen. Sie lächelt freundlich in die Kamera.
© Karin Uwe Annas / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern
Puschkinstraße 19 - 21
19055 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
31.12.2019
Arbeitsbeginn ab
01.01.2020
Beschäftigungs­dauer
befristet bis 31.12.2024
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
in Abhängigkeit von den übertragenen Aufgaben bis E 10 TV-L
Ansprech­partner/in

Der Einsatz erfolgt in der Rechtsabteilung des Justizministeriums im Referat 310 (Verwaltungsrecht, Justitiariat, Rehabilitierung) und im Referat 320 (materielles Strafrecht). Beide befassen sich vorrangig mit der Gesetzgebung und damit, die fachliche Position Mecklenburg-Vorpommerns im Bundesrat zu Rechtsetzungsvorhaben des Bundes und der EU zu entwickeln.

Im Referat 310 betreffen diese Vorhaben Bereiche des Verwaltungs-, Europa- und Völkerrechts. Das Referat umfasst außerdem das Justitiariat (Bearbeitung spezieller Rechtsfragen für das ganze Ministerium und die Vertretung des Landes M-V in bestimmten Rechtsstreitigkeiten).

Im Referat 320 liegt der Schwerpunkt auf Änderungen des Strafgesetzbuches und strafrechtlicher Nebengesetze (z.B. Jugendgerichtsgesetz. Auch einige Bereiche des Opferschutzes sind hier angesiedelt.

  • Ihre Aufgaben

    Die Sachbearbeiterin bzw. der Sachbearbeiter unterstützt die beiden Referatsleiter auf vielfältige Weise:

    • Beteiligung der Gerichte und Staatsanwaltschaften Mecklenburg-Vorpommerns zu Gesetzentwürfen; Auswertung der Antworten; Fertigung unterschriftsreifer Stellungnahmen gegenüber dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
    • Durchführung von Länderumfragen zu bestimmten Positionen oder Absichten des Justizministeriums Mecklenburg-Vorpommern
    • Initiierung und Änderung von Erlassen und sonstigen Verwaltungsvorschriften
    • Teilnahme an Arbeitsgruppen, Tagungen usw.
    • Bearbeitung von haushaltswirksamen Fragen
    • Entwurf der Beantwortung parlamentarischer Anfragen

    Im Referat 310 zusätzlich:

    • Selbständige Bearbeitung und Bescheidung von Anträgen nach den Rehabilitierungsgesetzen
    • Fertigung von einfacheren Schriftsätzen in gerichtlichen Verfahren
    • Führung von Verfahrensübersichten
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Bachelor of Laws oder vergleichbarer Abschluss, vorzugsweise in den Bereichen allgemeine Verwaltung oder Rechtspflege (bei Beamten: Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt)
    • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Rechts- und Sachgebiete
    • Interesse an der Zusammenarbeit im Bund-Länder-Kreis
    • Verantwortungsbewusstsein, hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Freude an selbständigem Arbeiten, Kreativität, hohe Kommunikationskompetenz
    • Sicherer Umgang mit Standardsoftware (Word, Excel)
  • Das bieten wir Ihnen

    • Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 10, je nach übertragenen Tätigkeiten
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Weiterführende Informationen

  • Ansprechpartner/in

    Herr Dr. Groth
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 / 588 - 3030

    Frau Schodrowski
    Ansprechpartner/in für Ansprechpartnerin für personalrechtliche Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588 3131
    E-Mail: andrea.schodrowski@jm.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)