Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) im Referat Informationstechnik

Eine Frau sitzt vor einem Computer mit geöffnetem Gehäuse und arbeitet an den Drähten des Geräts. Im Hintergrund sitzt ein Mann und schaut zu.
Einsatz­dienststelle(n)

Finanzministerium M-V
Schloßstraße 9-11
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
29.01.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 12 BBesO, E 12 TV-L
Ansprech­partner/in

Das Finanzministerium erfüllt mit seinen rund 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vielfältige Aufgaben bei der Gestaltung der Haushalts-, Finanz- und Steuerpolitik sowie des staatlichen Bauwesens. Wir suchen Bewerberinnen und Bewerber (w/m/d), die ein Interesse an einer vielseitigen Tätigkeit in unserem Haus haben. Zukünftiger Arbeitsort ist Schwerin, die Landeshauptstadt in Ostseenähe mit einem hohen Freizeitwert und guten Betreuungsmöglichkeiten für Kinder.

  • Ihre Aufgaben

    Ausübung der Fachaufsicht:

    • Strategie- und Programmplanungen zum IT-Einsatz und zu IT- Fachverfahren
    • Prüfungen und regelmäßigen Dienstbesprechungen
    • Weisungen und Erlasse (Transformation von Regelungen aus dem Haushaltsrecht und dem Informationssicherheitsmanagement mittels fachaufsichtlicher Weisungen in verbindliche Regelungen)
    • Aufsicht über die Einhaltung von Datenschutz und Informationssicherheit

    IT-Sicherheit:

    • Überprüfung und Fortschreibung der Sicherheitsleitlinie, Sicherheitsrichtlinien, IT-Konzepten (inkl. Übungen nach BSI-Standard 100-4)
    • Sensibilisierung der Mitarbeiter (Koordinierung, Schulungsvorbereitung)
    • Kontrolle der Wirksamkeit von Sicherheitsmaßnahmen, Revision und Audits
    • Untersuchung sicherheitsrelevanter Vorfälle
    • Beratung (auch. in IT-Fachverfahren) und Berichterstattung

  • Das erwarten wir von Ihnen

    • ein mit mindestens einem Bachelorgrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im Bereich Informatik, Informations- oder Elektrotechnik
    • oder eine abgeschlossene Berufsausbildung und einen Abschluss als staatlich geprüfte Technikerin bzw. staatlich geprüfter Techniker oder ein vergleichbarer Abschluss im Bereich Informatik, Informations- oder Elektrotechnik
    • Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung zu unterziehen

    Neben dem Abschluss sind folgende Fähigkeiten, Kenntnisse bzw. Erfahrungen wünschenswert:

    • Modellierung, Standardisierung und Dokumentation technischer Prozesse und Verfahren
    • Informationssicherheitsmanagement, Kenntnisse in IT-Compliance (Datenschutz, IT-Sicherheit)
    • Kenntnisse einschlägiger IT-Standarts, Rechts- und Verwaltungsvorschriften (z.B. Standards des BSI, IuK-Mindestanforderungen 2016,  DSGVO, DSG M-V, EGovG M-V, VwVfG M-V, LHO M-V)
    • Technisches Verständnis, Kenntnisse im Bereich IT und kritische Infrastrukturen
    • über die Funktion von Netzwerk- und Servertechnologien
    • von Hard- und Softwareprodukten für die Standardausstattung von IT-Arbeitsplätzen
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Auf dem Postweg eingesandte Bewerbungsunterlagen werden nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Christine Stolpmann
    Ansprechpartner/in für Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588 4111
    E-Mail: christine.stolpmann@fm.mv-regierung.de
    Behörde: Finanzministerium M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)