Offene Stelle

Volljuristin bzw. Volljurist (w/m/d) für das Landeskrisenzentrum

Eine Frau sitzt in einem Büro vor ihrem Computer. Sie telefoniert konzentriert und macht sich Notizen.
© Oksana Kuzmina / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt M-V
Dreescher Markt 1
19061 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
24.01.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 15 / E 15
Ansprech­partner/in

Das Landeskrisenzentrum wird tätig, wenn Schadensereignisse bekämpft werden müssen, so zum Beispiel bei bestimmten Tierseuchen sowie Gefahren durch Lebensmittel, Futtermittel und Großschadenslagen. Für die juristische Beratung und Unterstützung beim Krisenmanagement suchen wir eine kompetente verantwortungsbewusste Volljuristin bzw. Volljuristen mit vertieften Kenntnissen im allgemeinen Verwaltungsrecht und im Polizei- und Ordnungsrecht.

  • Ihre Aufgaben

     Rechtsangelegenheiten des Referates "Landeskrisenzentrum"

    • juristische Unterstützung der Fachreferate der Abteilung bei der Erarbeitung von landesrechtlichen Bestimmungen zur Ausführung und Durchführung von EU- und Bundesrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften), insbesondere Begleitung der Umsetzung des Tiergesundheitsrechtsakts, Verordnung (EU) 2016/429
    • Mitwirkung/Prüfung bei der inhaltlichen Abstimmung von Ländervereinbarungen und Verträgen mit Dienstleistern sowie von Bund-Länder-Vereinbarungen, sofern Themen der Krisenbewältigung betroffen sind
    • Mitwirkung bei der Umsetzung des § 39a Tiergesundheitsgesetz
    • Beratung, Anleitung und Unterstützung der Fachreferate der Abteilung in Rechtsfragen
    • Bearbeitung von Widerspruchsverfahren im Aufgabenbereich des Landeskrisenzentrums

    Aufgaben im Krisenfall:

    • Zuarbeit / Unterstützung /Beratung der Leiterin des Landeskrisenzentrums, Erarbeitung von Dringlichkeitsverordnungen, Erlassen und Verfügungen in Krisensituationen,
    • juristische Beratung und Abstimmung mit den Landkreisen und dem Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei (LALLF)
    • Vorbereitungen und Mitwirkung an Informationen für die Hausspitze und den Bereich Öffentlichkeitsarbeit
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Volljuristin bzw. Volljurist, nachgewiesen durch Abschluss des 1. und 2. Staatsexamens
    • nachgewiesene mind. zweijährige berufliche Erfahrungen
    • nachgewiesene vertiefte Rechtskenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht und im Polizei- und Ordnungsrecht
    • Grundkenntnisse in den folgenden Rechtsgebieten: Tierseuchenrecht, Lebensmittelrecht und Futtermittelrecht
    • hohe Belastbarkeit, Eigeninitiative, Entscheidungsfreudigkeit und Durchsetzungsfähigkeit
    • Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
    • Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der regulären Dienstzeiten im Krisenfall
    • gute Sprachkenntnisse in Englisch
    • gute Kenntnisse und Erfahrungen bei der Anwendung der Informationstechnik (Standardsoftware MS Office)
    • Fahrerlaubnis der Klasse B (PKW)
  • Das bieten wir Ihnen

    • Die Stelle ist in die Entgeltgruppe 15 TV-L eingruppiert bzw. nach A 15 BBesO bewertet.
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Dr. Freitag
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385/ 5886050
    E-Mail: D.Freitag@lm.mv-regierung.de

    Frau Klotzbücher
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385/ 5886115
    E-Mail: A.Klotzbuecher@lm.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)