Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Betreuung und Entwicklung

Ein IT-Fachmann sitzt mit einem Laptop in einem Büro. Das Laptop ist über ein Kabel mit einem PC verbunden, um diesen zu prüfen.
© goodluz / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern
Thierfelderstraße 18
18059 Rostock
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
31.01.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 10 TV-L
Ansprech­partner/in

Ihr Arbeitsplatz befindet sich am Standort des LALLF in Rostock. Die Aufgabe ist im Dezernat "IT, Dokumentation und Analyse" der Abteilung Zentrale Aufgaben angesiedelt.
Sie finden hier beste Arbeitsbedingungen und eine entsprechende Ausstattung. Es erwarten Sie spannende, fordernde und abwechslungsreiche IT-Verfahren und Umgang mit vielen Kolleginnen, Kollegen und Partnern.

  • Ihre Aufgaben

    Entwicklung von System- und Steuerungssoftware

    • Mitarbeit bei der Konzeption und Abstimmung, Überwachung und Umsetzung von Anpassungen des Informationsmanagementsystems (Lisa.Lims) in Abstimmung mit den Fachbereichen und externen Dienstleistern
    • Betreuung und Weiterentwicklung von Schnittstellen zur Datenübertragung und elektronischen Erfassung
    • umfassende Schulung, Betreuung und Unterstützung der Nutzer im Zusammenhang mit Lisa.Lims
    • Erstellung einer geeigneten Dokumentation der umgesetzten Verfahren und Entwicklungen

    Anpassung von System- und Steuerungssoftware

    • Mitarbeit bei der Programmierung und Anpassung von Anwendungssoftware (JAVA) und mobiler Anwendung auf Basis von Web-Technologien (HTML 5, Java Skript, C#)
    • Erstellung von Auswertungen, Statistiken und Anfragen sowie Betreuung von externen Anwendungen zur Analyse

    IT-Sicherheit, Datensicherung und Datensicherheit

    • Fachliche Unterstützung des IT-Sicherheitsbeauftragten des LALLF
    • Erstellen von IT-Sicherheitskonzepten nach IT-Grundschutzvorgaben des BSI
    • Bearbeiten von Sicherheitseinstufungen vorhandener und zukünftiger Anwendungen
    • Ausarbeiten von Sicherheitsinformationen

    IT-Systemtechnik, Netzwerkinfrastruktur

    • Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der LALLF Infrastruktur sowie Bereitstellung der Remotezugänge, Datensicherung, Havarieeinsätze, allgemeiner IT-Support
    • Support für Laborinformationsmanagementsystem (Lisa.Lims), insb. Nutzerbetreuung, Problemlösungsunterstützung
    • Teilnahme am IT-Wochenend-und Feiertagsrufbereitschaftsdienst

  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Bachelor bzw. entsprechender Fachhochschulabschluss der Fachrichtung Informatik
    • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich der Entwicklung und Projektierung von IT-Fachanwendungen oder IT-Betreuung von IT-Fachanwendungen oder der Beratung im Bereich von IT-Fachanwendungen
    • Hohes Maß an Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen, Einsatzbereitschaft, Team-, Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit
    • Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit und Serviceorientierung
    • Fahrerlaubnis Klasse B
    • sichere Deutschkenntnisse in Word und Schrift
    • fachspezifische Englischkenntnisse
  • Das bieten wir Ihnen

    • Entgeltgruppe 10 TV-L
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Die Ausschreibung richtet sich an alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht (geschlechtsneutral).

    Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern ist bestrebt, in Bereichen, in denen ein Geschlecht aufgrund struktureller Benachteiligungen unterrepräsentiert ist, den Anteil des unterrepräsentierten Geschlechtes zu erhöhen. Entsprechend Qualifizierte werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

    Von der erfolgreichen Bewerberin/von dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

  • Weiterführende Informationen

  • Ansprechpartner/in

    Herr Martin Arndt
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0381/4035-130

    Frau Marita Lange
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0381/4035-120

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)