Offene Stelle

Referentin bzw. Referent (w/m/d) Personal

Eine freundlich lächelnde Frau berät eine andere Frau. Dabei nutzen sie ein Tablet und einen Laptop.
© contrastwerkstatt / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Schloßstraße 2-4
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
19.02.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 14 TV-L/ BesGr A 14
Ansprech­partner/in

Sie sind ein Teamplayer, Generalistin bzw. Generalist, verfügen über ein ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationsgeschick und pflegen stets einen freundlichen Umgang mit Menschen?

Dann seien Sie bei uns die erste Ansprechpartnerin bzw. der erste Ansprechpartner für die Anliegen der Mitarbeitenden! Unterstützen Sie die Ministerpräsidentin und den Chef der Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern bei ihrer Arbeit und werden Sie Teil unseres Teams!

  • Ihre Aufgaben

    • Grundsätzliche Angelegenheiten der Personalverwaltung, des Personalhaushalts und der Personalentwicklung des Geschäftsbereiches der Ministerpräsidentin
    • Zusammenarbeit mit den Interessenvertretungen, der Gleichstellungsbeauftragen
    • steuer- und reisekostenrechtliche Grundsatzfragen
    • Beschäftigtendatenschutz
    • Ressortanhörungen und Kabinettsbefassungen zum öffentlichen Dienstrecht
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Volljuristin bzw. Volljurist mit Befähigung zum Richteramt, dabei eine Gesamtpunktzahl in den beiden Staatsexamen von mindestens 13 Punkten mit dem Schwerpunkt und Wahlfach Arbeitsrecht
    • erste Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung
    • ausgeprägte persönliche und soziale Kompetenzen
    • klares mündliches sowie schriftliches Ausdrucksvermögen
    • schnelle Auffassungsgabe, Urteilsfähigkeit und Konfliktlösungskompetenz
    • sicherer und gewandter Umgang mit der Microsoft Office Standardsoftware
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet.

    Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihr Einverständnis zu den hier hinterlegten Datenschutzhinweisen.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Brandt
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung/ fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588 10113
    E-Mail: personalreferat@stk.mv-regierung.de
    Behörde: Staatskanzlei des Landes M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)