Offene Stelle

Rektorin bzw. Rektor (w/m/d) der Universität Greifswald

Eine Frau steht mit verschränkten Armen vor einem vollen Bücherregal. Sie lächelt freundlich in die Kamera.
© esthermm / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Universität Greifswald
Domstraße 11
17489 Greifswald
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
19.03.2020
Arbeitsbeginn ab
01.04.2021
Beschäftigungs­dauer
befristet , die Amtszeit beträgt vier Jahre, eine Wiederwahl ist zulässig
Arbeitszeit
Vollzeit
Besoldung/ Entgeltgruppe
W3

Die im Jahre 1456 gegründete Universität Greifswald gehört zu den ältesten Universitäten im deutschsprachigen Raum. Über die Jahrhunderte hinweg hat sie ihren Ruf als Stätte international wirksamer Forschung und hochwertiger Lehre erworben, bewahrt und ausgebaut. Ihre Forschungsstärke bezieht die Universität vor allem aus der intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit von fünf Fakultäten einschließlich der Universitätsmedizin und engen Kooperationen mit regionalen, nationalen und internationalen Forschungspartnern. Sie arbeitet eng zusammen mit den am Standort Greifswald ansässigen Wissenschaftseinrichtungen der Forschungsgesellschaften und des Bundes.
Mit ihren mehr als 10.000 Studierenden aus mehr als 90 Nationen versteht sie sich als weltoffene und familienfreundliche Universität.

An der Universität Greifswald ist das Amt der Rektorin bzw. des Rektors zum 1. April 2021 neu zu besetzen. Die derzeitige Rektorin scheidet zum 31.03.2021 aus dem Amt aus.

  • Ihre Aufgaben

    Von der Rektorin bzw. dem Rektor wird erwartet, die Universität nach innen integrativ zu führen und die Entwicklung in Forschung und Lehre weiter voranzubringen. Nach außen sollten Sie die Universität national wie international kompetent und engagiert vertreten. Sie tragen die Gesamtverantwortung für die Universität und haben die Richtlinienkompetenz inne. Zudem sind Sie Mitglied des Aufsichtsrats der Universitätsmedizin. Weitere Aufgaben sind dem Landeshochschulgesetz M-V (LHG M-V) zu entnehmen.
  • Das erwarten wir von Ihnen

    Die erforderlichen Qualifikationen ergeben sich aus § 83 Absatz 1 LHG M-V.

    Es wird eine wissenschaftlich ausgewiesene Persönlichkeit mit erstklassigem akademischem Leistungsprofil - idealerweise erworben im Rahmen einer Professur - und internationaler Erfahrung gesucht, die eine hohe Kompetenz in der Organisation von Forschung, Lehre und Weiterbildung besitzt. Zudem werden ein hohes Maß an Integrationsfähigkeit und Führungskompetenz sowie eine ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit innerhalb und außerhalb der Universität erwartet.

  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Weiterführende Informationen

    Besuchen Sie uns unter:  www.uni-greifswald.de/stellen

  • Ansprechpartner/in

    Frau Prof. Dr. Maria-Theresia Schafmeister
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Ausschreibung

    Tel.: 03834 420 4592
    E-Mail: senat@uni-greifswald.de
    Behörde: Universität Greifswald

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)