Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Koordinierung der Wasserstoffwirtschaft MV

Ein Mann referiert mithilfe eines Flipcharts vor sechs Zuhörinnen und Zuhörern, die an einem Besprechungstisch sitzen.
© nd3000 / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Schloßstraße 2-4
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
19.02.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet bis 31.12.2024
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 12 TV-L
Ansprech­partner/in

Sie sind ein Teamplayer, Generalistin bzw. Generalist, verfügen über ein ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationsgeschick und pflegen stets einen freundlichen Umgang mit Menschen?

Unterstützen Sie die Ministerpräsidentin und den Chef der Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern bei ihrer Arbeit und werden Sie Teil unseres Teams!

  • Ihre Aufgaben

    Sachbearbeitung im Referat "Ressortkoordinierung und -planung EM/FM, Metropolregion Hamburg"  in der Staatskanzlei des Landes MV

    • Strategische und fachliche Koordinierung der Wasserstoffwirtschaft in MV
    • Projektbegleitung "gemeinsame norddeutsche Wasserstoff-Strategie"
    • Koordinierung bzw. Vorbereitung von Stellungnahmen zu Kabinetts- und Landtagsangelegenheiten
    • Kontakte zu Unternehmen und anderen Einrichtungen
  • Das erwarten wir von Ihnen

    Vorausgesetzt werden eine mit einem Bachelor oder vergleichbarem Grad abgeschlossene Hochschulausbildung im Bereich der Betriebswirtschaftslehre sowie einschlägige Berufserfahrungen.

  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit den hier hinterlegten Datenschutzhinweisen einverstanden.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Brandt
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung/ fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588 10113
    E-Mail: personalreferat@stk.mv-regierung.de
    Behörde: Staatskanzlei des Landes M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)