Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Forstförderung (ELER-Landesforst)

Unterlage mit finanzstatistischen Daten, ein Taschenrechner und ein Kugelschreiber
© Stockfotos-MG / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Zentrale Malchin
Fritz-Reuter-Platz 9
17139 Malchin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
27.02.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig, 40 Std./Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 10 TV-L

Die Landesforst MV als Anstalt öffentlichen Rechts nimmt mit ihren ca. 1000 Mitarbeitern sämtliche Aufgaben einer Einheitsforstverwaltung wahr. Dabei liegen Forsthoheit, Forstliche Dienstleistungen und Forstbetrieb in einer Hand. In unserem Bereich Forstförderung suchen wir zur Unterstützung eine Sachbearbeiterin bzw. einen Sachbearbeiter.

  • Ihre Aufgaben

    • Anleitung und Kontrolle der Forstämter bei der Antragsstellung und Abrechnung von Fördermaßnahmen im Wald der Landesforstanstalt
    • Unterstützung bei Pflege und Weiterentwicklung des IT-Programmes für die Antragsstellung und Abrechnung von Fördermaßnahmen der Landesforstanstalt
    • Umsetzung des Qualitätsmanagements für die Antrags- und Abrechnungsverfahren
    • Abstimmung und Kommunikation mit der Bewilligungsbehörde (Landesförderinstitut)
    • Führung von Übersichten sowie Erstellen von Auswertungen zur Förderung der Landesforstanstalt
    • Mitwirkung bei der Strukturentwicklung im Privat- und Körperschaftswald insbesondere von Forstbetriebsgemeinschaften und bei der Weiterentwicklung der Beratungsleistungen der Landesforstanstalt
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • mindestens die auf Grundlage eines forstwirtschaftlichen/ forstwissenschaftlichen Studiums erworbene Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt in der Fachrichtung des Agrar- und umweltbezogenen Dienstes (bisherige Laufbahn gehobener Forstdienst)
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Gustav Wilke
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 03994 235200
    E-Mail: gustav.wilke@lfoa-mv.de

    Frau Inga Kretschmann
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 03994 235151
    E-Mail: inga.kretschmann@lfoa-mv.de

    Frau Christina Zielke
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 03994 235215
    E-Mail: christina.zielke@lfoa-mv.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)