Offene Stelle

E-Learning Producerin bzw. E-Learning Producer / Social-Media Management (w/m/d)

Eine Gruppe junger Menschen sitzt nebeneinander, auf ihrem Schoß halten sie Laptops, Tablets und Papierunterlagen. Sie tauschen sich aus.
© sutthinon602 / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Hochschule Neubrandenburg
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
29.02.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet 2 Jahre
Arbeitszeit
Vollzeit
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 11 TV-L
Ansprech­partner/in

Die Hochschule Neubrandenburg hat seit ihrer Gründung im Jahre 1991 unverwechselbare Kompetenzfelder in den Bereichen angewandte Forschung, Entwicklung und Wissenstransfer ausgebildet. Sie ist das wissenschaftliche Zentrum der Region. Durch die enge Zusammenarbeit mit Praxispartnern von Unternehmen und Einrichtungen der verschiedensten Branchen sind Studium, Lehre und Forschung an unserer Hochschule anwendungsbezogen ausgerichtet. Aufgrund ihrer überschaubaren Größe und der familiären Atmosphäre fühlen sich die rund 2100 Studierenden hier sehr gut betreut. Für unsere außerordentlich innovativen Forschungs- und Lehrprojekte sind wir auf den Input von gut ausgebildeten und zielorientierten Fachkräften angewiesen.

  • Ihre Aufgaben

    Stelleninhalt ist einerseits die Konzeption und Entwicklung digitaler Lehr- und Lernszenarien sowie die didaktische Beratung von Lehrenden bei dessen Umsetzung, andererseits die Organisation und die zielgruppenspezifische Erstellung von Inhalten für bestehende und zukünftige Social-Media-Kanäle. Im Einzelnen sind dies:

    • Erstellung und Implementierung von bedarfs- und zielgruppengerechter digitaler Medien für den Einsatz in Lehre und Marketing bzw. für bestehende und zukünftige Social-Media Kanäle (Text, Bild, Video)
    • Evaluation möglicher Medientechnik und Software-Werkzeuge für die Erstellung und Wartung entsprechend aufbereiteter Inhalte
    • Unterstützung bei der Nutzung bzw. dem Einsatz der Lernmedien im Lern-Management-System Moodle, im Web-Content-Management-System und Medienportalen
    • medientechnischer und -didaktischer Support, Beratung, Begleitung, Schulung, aktive Ideengenerierung in Marketingthemen
    • Community Management und enge Zusammenarbeit mit dem Website-Management und dem Referat Marketing und Kommunikation
    • Beratung bei der Kampagnenentwicklung sowie Umsetzung, Monitoring und Auswertung, Erstellung des Redaktionsplans für die Social-Media-Aktivitäten der verschiedenen Strukturen der Hochschule
    • Identifizierung von Trends sowie Multiplikation und Aggregierung der Best Practices für deren Umsetzung.
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossenes einschlägiges (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) mit dem Schwerpunkt Kommunikation / Marketing / Social-Media / Mediengestaltung/ Medienproduktion oder vergleichbare Studiengänge / Qualifikationen
    • Berufserfahrung mit Social-Media-Tools für die Content-Erstellung und Redaktionsplanung
    • gute Kenntnisse und routinierter Umgang mit aktueller Videobearbeitungssoftware sowie digitaler Kamera- und Audiotechnik 
    • Kompetenzen und Erfahrungen in der mediendidaktischen und -technischen Beratung zu Multimedia-Contentproduktion und zum Einsatz aktueller Lerntechnologien in der Lehre, bzw. für die Außendarstellung von Lehrinhalten, Modulen und Studiengängen
    • gute Kenntnisse bezüglich Trends und Innovationen im Bereich digitales Lehren und Lernen und Anwendung in medienübergreifenden Marketing-Projekten und Kampagnen
    • Engagement und Kreativität bei der Ideenfindung, gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität und Serviceorientierung gute Englisch- und Deutschkenntnisse
  • Das bieten wir Ihnen

    • E 11 TV-L
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Ablauf der Lagerungsfristen vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Die damit verbundenen Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses gelöscht.

    Unter folgendem Link finden Sie hierzu ausführliche Informationen:

    https://www.hs-nb.de/meta-informationen/datenschutz/informationen-fuer-bewerbende-auf-stellenangebote/


  • Ansprechpartner/in

    Herr Christian Gauger
    Ansprechpartner/in für für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0395 5693 1404
    E-Mail: bewerbung.personal@hs-nb.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)