Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) für Organisation und Administration

Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch, vor einem Computer und blickt lächelnd in die Kamera. Neben ihr liegen zwei Versandrollen, im Hintergrund stehen Aktenordner.
© Antonioguillem / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe
Wittenburger Chaussee 13
19246 Zarrentin am Schaalsee
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
04.03.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet 31.12.2021
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Entgeltgruppe 9a TV-L
Ansprech­partner/in

Das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe ist Verwaltung und gleichzeitig zuständige untere Naturschutzbehörde für das UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee sowie für den mecklenburgischen Teil des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe.
Hauptaufgabe ist der Vollzug des Naturschutzrechtes. Das Amt ist in den Grenzen der beiden UNESCO-Biosphärenreservate für die Einhaltung des mecklenburgischen Naturschutzgesetzes verantwortlich.
Da die Biosphärenreservate durch die UNESCO international anerkannte Schutzgebiete sind, gehen die Aufgaben jedoch über die Wahrnehmung der hoheitlichen Aufgaben hinaus. Regionalentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit, Bildung und Besucherlenkung gehören neben dem Arten- und Biotopschutz zu den Aufgaben des Biosphärenreservatsamtes.

  • Ihre Aufgaben

    • Mitarbeit bei der Durchführung von Ausschreibungen zur Beschaffung von Büromaterial, Ausrüstungsgegenständen und Geräten (Ermittlung des Beschaffungsbedarfes, Einhaltung haushaltsrechtlicher Bestimmungen)
    • Zuarbeit für die Ausarbeitung von Dienstanweisungen, Dienstvereinbarungen, Geschäftsordnungen, Hausmitteilungen
    • Zuarbeiten von IT-Angelegenheiten des Amtes für den Fachbereich des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt M-V
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten bzw. eine bürokaufmännische Ausbildung 
    • fundierte Berufserfahrung im Verwaltungsbereich ist wünschenswert
    • gute Kenntnisse des Haushaltsrechts, Vergaberechts, Verwaltungsrechts
    • sichere Anwenderkenntnisse MS Office
    • sicheres Auftreten
    • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen 
  • Das bieten wir Ihnen

    • Entgeltgruppe 9a TV-L
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund erfolgen soll, können wir Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, leider nicht berücksichtigen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Von der erfolgreichen Bewerberin / von dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

  • Weiterführende Informationen

  • Ansprechpartner/in

    Herr Jan Pagels
    Ansprechpartner/in für fachliche sowie personalrechtliche Fragen

    Tel.: 038851 30217
    E-Mail: J.Pagels@bra-schelb.mvnet.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)