Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Systemadministration, Datenmigration Autobahn GmbH

Eine Frau sitzt vor einem Computer mit geöffnetem Gehäuse und arbeitet an den Drähten des Geräts. Im Hintergrund sitzt ein Mann und schaut zu.
© auremar / AdobeStock
Einsatz­dienststelle(n)

Landesamt für Straßenbau und Verkehr M-V
An der Jägerbäk 3
18069 Rostock
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
05.06.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet für 2 Jahre
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 11 TV-L
Ansprech­partner/in

Die Straßen- und Verkehrsverwaltung in Mecklenburg-Vorpommern plant, baut und erhält die Straßen des Landes und des Bundes in unserem Land.
Hier ist in der Dezernatsgruppe Digitalisierung die Stelle IT-Systemadministration- Datenmigration befristet für längstens 2 Jahre zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    • Betreuung und Administration virtueller Infrastrukturen unter VMware ESX 6 von Terminal-Server-Umgebungen basierend auf Citrix XenApp 7.xx und höher
    • fachliche Unterstützung bei der Administration von Storageumgebungen
    • Betreuung und Administration von Active Directory Services auf Basis von MS Windows Server2016
    •  Anwendungsbereitstellung, Softwarepaketierung (Streaming) auf Basis CitrixXenApp 7. xx und höher
    • Betreuung und Administration allgemeiner Hard- und Software (Server, Clients und Netzwerkkomponenten)
    • Problemanalyse und -lösung im Rahmen von Helpdesk-supports (1-3 Level-Support), Nutzerbetreuung
    • Betreuung von Fachanwendungen
    • Durchführung von Datenmigrationen und Ansprechpartner bei der Datenübergabe an die Autobahn GmbH
    • fachliche Unterstützung bei IT-Ausschreibungen
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium vorzugsweise in den Studiengängen Informatik, Informationstechnik oder vergleichbar sowie sonstige Angestellte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben
    • mindestens 3-jährige praktische Erfahrung im Umgang mit Virtualisierungsprodukten (VMware und Citrix) sowie in der Einrichtung und Administration von Windows Serversystemen ab 2016
    • Erfahrungen im Bereich Support und Betrieb von Storage-Umgebungen sind wünschenswert
    • fundierte Kenntnisse im Bereich Hard- und Software (Betriebssysteme, Datenbanken, Standardsoftware wie MS Office sowie Netzwerktechnik)
    • Zertifizierung von Microsoft (MCSA/MCSE/MCITP), Citrix, VM Ware sind wünschenswert
    • Erfahrungen in der Mitarbeit von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen (z. B. IT-WiBe), zum Vergabewesen und Ausschreibungen (z.B UFAB und EVB-IT) wünschenswert
    • Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
    • Selbstlernkompetenz und Teamfähigkeit
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund erfolgen soll, können wir Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, leider nicht berücksichtigen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e) und b) der EU-Datenschutz-Grundverordnung erfolgt und ergänzend auf § 10 LDSG M-V verwiesen. Es erfolgt insbesondere eine Übermittlung personenbezogener Daten an die vorgesehene Einsatzdienststelle. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden personenbezogene Daten für weitere 3 Jahre zur Archivierung gespeichert (vgl. Anlage 6 Ziffer 6 der Aktenordnung M-V). Weitere Informationen sind  der Website des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr zu entnehmen.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Ines Schröder
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0381 122-3111
    E-Mail: Ines.Schroeder@sbv.mv-regierung.de
    Behörde: Landesamt für Straßenbau und Verkehr M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)