Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Ressortübergreifendes Informationssicherheitsmanagement

Eine Frau und zwei Männer im Hintergrund sitzen an einem Besprechungstisch und blicken freundlich lächelnd in die Kamera. Vor ihnen liegen Unterlagen und steht ein Laptop.
© fizkes / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung M-V
Schloßstraße 6-8
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
08.06.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
BesGr. A 8/ E 8 TV-L
Ansprech­partner/in

Das Land Mecklenburg-Vorpommern sucht für das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin/ einen Sachbearbeiter (w/m/d) zur Unterstützung des Beauftragten der Landesverwaltung für Informationssicherheit (BeLVIS) - Chief Information Security Officer (CISO) des ISM "Ressortübergreifendes Informationssicherheitsmanagement".
Der Beauftragte der Landesverwaltung für Informationssicherheit ist für die Koordinierung und Steuerung des ressortübergreifenden Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS) zuständig. Er kontrolliert die Einhaltung von ressortübergreifenden Richtlinien, Sicherheitsstandards, Beschlüssen der Kommission für Informationssicherheit und berichtet direkt an die IT-Beauftragte der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern für Informationstechnik. Im Organisationsbereich des BeLVIS ist das Computer Emergency Response Team Mecklenburg-Vorpommern (CERT M-V) angesiedelt.

  • Ihre Aufgaben

    • die mitwirkende Unterstützung des Beauftragten der Landesverwaltung für Informationssicherheit bei der Koordinierung und Steuerung des Managementsystems für Informationssicherheit der Landesverwaltung u. a. bei
      • der Mitarbeit in der Geschäftsstelle der Kommission für Informationssicherheit (KofIS),
      • der Vorbereitung von Sitzungen ressort- sowie bund-länderübergreifender Gremien, Projekt- und Arbeitsgruppen im Bereich der Informationssicherheit,
      • der Koordinierung von parlamentarischen Anfragen, Presseanfragen etc. pp. aus dem Umfeld der Informationssicherheit und/ oder der Cybersicherheit,
      • der Planung, Koordinierung und Organisation von Beratungs-, Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen zur Informationssicherheit,
      • der vergaberechtlichen Planung und Beauftragung von konkreten, ressortübergreifenden Sicherheitsmaßnahmen
      • der Planung, Koordinierung und Organisation von Prüfungen zur Aufrechterhaltung der Informationssicherheit,
    • die intensive Zusammenarbeit mit den IT-Sicherheitsbeauftragten der Ressorts und der Staatskanzlei, mit den kommunalen IT-Sicherheitsbeauftragten, den IT-Dienstleistern des Landes Mecklenburg-Vorpommern und mit dem CERTs M-V
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeiner Dienst (z. B. Verwaltungswirt/in) oder des Steuerverwaltungsdienstes (z. B. Finanzwirt/in) oder
      eine abgeschlossene berufliche Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten/ zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare verwaltungsnahe bzw. kaufmännische berufliche Ausbildung,
    • mehrjährige berufliche Erfahrungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie möglichst in der Informationssicherheit, vorzugsweise im Umfeld der öffentlichen Verwaltung,
    • anwendungssichere Kenntnisse und Erfahrungen bei der Anwendung von Office-Standardsoftware (insbesondere Word, Excel und Outlook) sowie sicherer Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln und moderner Bürotechnik,
    • Grundlagenkenntnisse zu den Sicherheitsstandards ISO/ IEC 27001, ISIS12 und/ oder BSI IT-Grundschutz,
    • Grundlagenkenntnisse und Erfahrungen im Vergaberecht,
    • Organisationsgeschick, Kooperations- und Teamfähigkeit verbunden mit hoher Eigeninitiative, Belastbarkeit und Verhandlungsgeschick sowie schnelle Auffassungsgabe,
    • selbständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Serviceorientierung,
    • Bereitschaft zur fortlaufenden Fortbildung sowie Einarbeitung in den Aufgaben- und Tätigkeitsbereich,
    • eine ausgeprägte schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und
    • Offenheit für interdisziplinäre Sichtweisen und Genderkompetenz
  • Das bieten wir Ihnen

    • Bei Vorliegen der tarif- bzw. besoldungsrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 8 TV-L bzw. die Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 8.
    • Es handelt sich hier um einen Beförderungsdienstposten für Beamtinnen und Beamte der LG 1, 2. EA.
    • Wir bieten eine individuelle Einarbeitung, die durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen begleitet wird.
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Das Übersenden von Bewerbungen in Bewerbungsmappen, Klarsichthüllen, Schnellheftern oder sonstigen fest miteinander verbundenen Seiten ist daher nicht erforderlich.

    Datenschutzinformation: Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://karriere-in-mv.de/datenschutz-em 

  • Ansprechpartner/in

    Frau Drefahl
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385/58818114
    E-Mail: personal@em.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)