Offene Stelle

Hochschuldidaktische Mitarbeiterin bzw. Hochschuldidaktischer Mitarbeiter (w/m/d)

Ein IT-Fachmann sitzt mit einem Laptop in einem Büro. Das Laptop ist über ein Kabel mit einem PC verbunden, um diesen zu prüfen.
© goodluz / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Hochschule Neubrandenburg
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
12.06.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet 2 Jahre
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 13 TV-L
Ansprech­partner/in

Die Hochschule Neubrandenburg hat seit ihrer Gründung im Jahre 1991 unverwechselbare Kompetenzfelder in den Bereichen angewandte Forschung, Entwicklung und Wissenstransfer ausgebildet. Sie ist das wissenschaftliche Zentrum der Region. Durch die enge Zusammenarbeit mit Praxispartnern von Unternehmen und Einrichtungen der verschiedensten Branchen sind Studium, Lehre und Forschung an unserer Hochschule anwendungsbezogen ausgerichtet. Aufgrund ihrer überschaubaren Größe und der familiären Atmosphäre fühlen sich die rund 2100 Studierenden hier sehr gut betreut. Für unsere außerordentlich innovativen Forschungs- und Lehrprojekte sind wir auf den Input von gut ausgebildeten und zielorientierten Fachkräften angewiesen.

  • Ihre Aufgaben

    Sie entwickeln die Digitalisierungsstrategie der Hochschule Neubrandenburg in den Bereichen Studium und Lehre konzeptionell weiter und setzen die notwendigen Maßnahmen in Abstimmung mit der Hochschulleitung und den Fachbereichen um. Dabei adressieren Sie das Phänomen der Digitalisierung derart, dass neue, der Transformation unserer Lebens- und Arbeitswelt entsprechende, Studienangebote entstehen können und in bestehenden Angeboten definierte Kompetenzprofile sachgerecht erweitert werden. Gleichzeitig berücksichtigen Sie die mit der Digitalisierung einhergehende Veränderungen von Lehr- und Lernsettings, so dass

    • der Individualisierungen von Lernpfaden
    • der Integration als auch Vereinbarung von Arbeiten und Lernen sowie dem Life Long Learning
    • der nativen Nutzung von Lehr- und Lernplattformen und
    • der Realisierung neuer Prüfungsformen im zukünftigen Lernen und Lehren an der Hochschule Neubrandenburg innovativ, attraktiv und nachhaltig begegnet wird. Strategisch und operativ denken Sie dabei auch die entsprechende Weiterentwicklung von Lehr- und Lernorten immer mit. In Zusammenarbeit mit dem kompetenten und engagierten Kollegium konzipieren Sie ferner die hochschuldidaktische und mediendidaktische Weiterbildung der Lehrenden und führen Workshops zur Vermittlung von Methodenkompetenzen im Kontext der Digitalisierung von Lehre durch.
  • Das erwarten wir von Ihnen

    Um dem vielfältigen Aufgabengebiet gerecht zu werden, erfüllen Sie folgende Voraussetzungen:

    Formal

    • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbare mehrjährige Berufserfahrungen sowie dem Aufgabenfeld angemessene Fähigkeiten und Kenntnisse 
    • idealerweise haben Sie promoviert 

    Fachkompetenz

    • Kenntnisse über und belastbare Erfahrungen bezüglich der Digitalisierung von Lehre 
    • fundierte Kenntnisse im Bereich digitale Medien und E-Learning im Hochschulbereich zur Mediengestaltung, Mediendidaktik, Autorensystemen und digitalen Lernumgebungen
    • umfassende Kenntnisse im Projektmanagement sowie hochschul- und mediendidaktsche Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen
    • Kenntnisse und belastbare Erfahrungen im Umgang mit aktuellen E-Learning-Szenarien, idealerweise in Kombination mit praktischen Erfahrungen zu Lernmanagementsystemen (idealerweise moodle)
    • Erfahrungen in der curricularen Entwicklung von Studienangeboten, idealerweise in Kombination mit Erfahrungen in der Entwicklung von E-Learning-Modulen
    • Erfahrungen in der Organisationsentwicklung von Bildungseinrichtungen runden Ihr Profil ab.

    Methodenkompetenz

    • eigenverantwortliches, strukturiertes und selbstständiges Vorgehen 
    • konzeptionelle, kreative und innovative Arbeitsweise
    • sehr gute Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache in Wort und Schrift.

    Persönlichkeits- und Sozialkompetenz

    • Verantwortungsbewusstsein
    • Fähigkeit und Bereitschaft zur Einarbeitung in projektrelevanten Themengebiete
    • Flexibilität
    • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
    • hohe Kooperationsbereitschaft und Konfliktkompetenzen.
  • Das bieten wir Ihnen

    • E 13 TV-L
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund erfolgen soll, können wir Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, leider nicht berücksichtigen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Ablauf der Lagerungsfristen vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Die damit verbundenen Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses gelöscht.

    Unter folgendem Link finden Sie hierzu ausführliche Informationen:

    https://www.hs-nb.de/meta-informationen/datenschutz/informationen-fuer-bewerbende-auf-stellenangebote/


  • Ansprechpartner/in

    Herr Matthias Wetzel
    Ansprechpartner/in für für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0395 5693 1050
    E-Mail: bewerbung.personal@hs-nb.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)