Offene Stelle

Fachärztin bzw. Facharzt bei der Landeskoordinierungsstelle für ärztliche Begutachtung (LaKÄB)

fotolia-102148250-subscription-monthly-m-kurhan-jpg
© Kurhan / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Finanzministerium M-V, Landeskoordinierungsstelle für ärztliche Begutachtung (LaKÄB)
Lübecker Str. 278
19059 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
jederzeit
Arbeitsbeginn
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 15 TV-L plus Zulage / A 15 BBesO
Ansprech­partner/in

Die LaKÄB ist eine Gutachtenstelle mit Tätigkeitsschwerpunkt in der beamtenrechtlichen Begutachtung. Dienstort ist Schwerin, Landeshauptstadt in Ostseenähe mit hohem Freizeitwert und guten Betreuungsmöglichkeiten für Kinder.

  • Ihre Aufgaben
    •  Begutachtungen nach dem Beamten- und Tarifrecht
    •  Beratungen von personalführenden Stellen der Landesverwaltung und externen Gutachtern
  • Das erwarten wir von Ihnen
    •  ein abgeschlossenes Medizinstudium mit Approbation und die Anerkennung als Fachärztin bzw. Facharzt, vorzugsweise auf dem Gebiet der Orthopädie, der Inneren Medizin, der Arbeits- oder der Allgemeinmedizin
    • ein ausgeprägtes Interesse an gutachterlichen Fragestellungen
    •  möglichst Erfahrungen in der Begutachtung
    •  Organisationsgeschick und ausgeprägte Entscheidungsfähigkeit sowie soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Das bieten wir Ihnen
    • eine anspruchsvolle Tätigkeit als interessante Alternative zu Klinik und Praxis
    • die Mitarbeit in einem kleinen, kollegialen, gut strukturierten Team
    • die Möglichkeit des Ausübens von Nebentätigkeiten
    • gute Fortbildungsmöglichkeiten
    • eine hohe Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeitszeit bzw. die Möglichkeit von Teilzeitbeschäftigung ohne Schicht- und Wochenenddienste
    • ein Entgelt gemäß TV-L nach der Entgeltgruppe 15 mit den sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes und bei Vorliegen der Voraussetzungen die Zahlung einer Zulage
    • die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen. Der Dienstposten ist mit der Besoldungsgruppe A 15 bewertet.
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Stolpmann
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385/5884111
    Behörde: Finanzministerium M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)