Offene Stelle

Archivsekretärin bzw. Archivsekretär / FA für Medien- und Informationsdienste (Archiv) (w/m/d)

Regale voller Akten zur Archivierung
© jayrb / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Universität Greifswald - Universitätsarchiv
Baderstraße 4/5
17489 Greifswald
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
10.07.2020
Arbeitsbeginn ab
01.08.2020
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 7 BBesO ; Entgeltgruppe 6 TV-L Wissenschaft

Die im Jahre 1456 gegründete Universität Greifswald gehört zu den ältesten Universitäten im deutschsprachigen Raum. Über die Jahrhunderte hinweg hat sie ihren Ruf als Stätte international wirksamer Forschung und hochwertiger Lehre erworben, bewahrt und ausgebaut. Ihre Forschungsstärke bezieht die Universität vor allem aus der intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit von fünf Fakultäten einschließlich der Universitätsmedizin und engen Kooperationen mit regionalen, nationalen und internationalen Forschungspartnern. Mit ihren mehr als 10.000 Studierenden aus mehr als 90 Nationen versteht sie sich als weltoffene und familienfreundliche Universität.
An der Universität Greifswald ist in der Stabsstelle Universitätsarchiv / Kustodie vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen ab dem 01.08.2020 eine Stelle als Archivsekretärin bzw. Archivsekretär / Fachangestellte bzw. Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste (Archiv) (w/m/d) zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    • Ordnung und Verzeichnung von Archivgut
    • Betreuung der Dienstbibliothek
    • Benutzerbetreuung (v.a. Ausführung der Reproduktionsaufträge)
    • Ausheben und Reponieren von Akten
    • Digitalisierung und Mitwirkung bei der Aufbereitung und Bereitstellung von Archivalien für die Digitale Bibliothek M-V
    • Magazintätigkeiten (Bestandserhaltung, Inventur, Revision, technische Bearbeitung und Einlagerung von Ablieferungen, Ordnungs- und Verpackungsarbeiten, Umlagerungen, Klimakontrolle, Schädlingsmonitoring, Einarbeitung von Abgabelisten und listenartige Erschließung im Archivprogramm ARIADNE)
    • Mitarbeit bei der Umsetzung von Maßnahmen zur digitalen Archivierung
    • Unterstützung bei der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Das erwarten wir von Ihnen

    Einstellungsvoraussetzung für die Übertragung des Dienstpostens ist die Laufbahnbefähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 der Fachrichtung des Allgemeinen Dienstes (vormals mittlerer allgemeiner Verwaltungsdienst). Bei nicht vorliegender Laufbahnbefähigung kommt auch die Anerkennung einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einer geeigneten hauptberuflichen Tätigkeit von mindestens zwei Jahren als Laufbahnbefähigung in Betracht. Details sind in § 14 Absatz 2 Landesbeamtengesetz Mecklenburg-Vorpommern sowie § 12 Allgemeine Laufbahnverordnung Mecklenburg-Vorpommern geregelt.

    Für die Einstellung im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses wird eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Archiv) vorausgesetzt.

    Weitere Kenntnisse und Fähigkeiten, die bei der Besetzung des Dienstpostens maßgeblich berücksichtigt werden, sind:
    dokumentierte Erfahrung bei der Ordnung und Verzeichnung

    • Erfahrung mit oder hohe Bereitschaft zur Einarbeitung in Dokumentenmanagement- und Workflowsysteme
    • dokumentierte Erfahrungen im Bereich digitaler Nachweissysteme (archivische Fachanwendungen)
    • hohe IT-Affinität und Kenntnisse im Umgang mit archivischen Findmitteln und Datenbanksystemen, digitalen Medien und Technologien sowie den MS-Office-Anwendungen
    • gute Kommunikationsfähigkeit, ausgeprägtes Organisationsgeschick, Engagement und Belastbarkeit

    Erwünscht ist eine körperliche Belastbarkeit im Rahmen der übertragenen Aufgaben (Aktentransport, Ausheben und Reponieren von Akten) sowie ein Führerschein der Klasse B.

  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Der Dienstposten ist mit A7 BBesO bewertet. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen wird eine Übernahme in das Beamtenverhältnis der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des Allgemeinen Dienstes, angestrebt.

    Sofern eine Übernahme in das Beamtenverhältnis nicht möglich ist, werden die Arbeitsaufgaben im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses übertragen. In diesem Falle erfolgt die Vergütung bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 6 TV-L Wissenschaft.

  • Weiterführende Informationen

    Besuchen Sie auch gern die Universität Greifswald

  • Ansprechpartner/in

    Herr Marko Doktorowski
    Ansprechpartner/in für fomale Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 03834 420 1352
    E-Mail: marko.doktorowski@uni-greifswald.de
    Behörde: Universität Greifswald

    Herr Dr. Dirk Alvermann
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 03834 420 1155
    E-Mail: alverman@uni-greifswald.de
    Behörde: Universität Greifswald

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)