Offene Stelle

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Anbaudiversität

Eine Frau in Karohemd steht mit verschränkten Armen und einem souveränen Lächeln vor zwei Traktoren auf einem Feld.
© Budimir Jevtic / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern (LFA)
Dorfplatz 1 / OT Gülzow
18276 Gülzow-Prüzen
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
10.07.2020
Arbeitsbeginn ab
15.08.2020
Beschäftigungs­dauer
befristet als Krankheitsvertretung, voraussichtlich bis zum Frühjahr 2021
Arbeitszeit
Teilzeit, 20 Stunden / Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 13 TV-L
Ansprech­partner/in

Die LFA ist eine Einrichtung der anwendungsorientierten Agrarforschung. Als kompetenter Dialog- und Ansprechpartner für Fragen aus Landwirtschaft, Gartenbau und Fischerei leisten wir unseren Beitrag zur wirtschaftlichen, wettbewerbsfähigen und umweltverträglichen Gestaltung des Agrarstandortes Mecklenburg-Vorpommern.

Die Beschäftigung erfolgt als Krankheitsvertretung. Arbeitsziel während der Vertretungszeit ist die Prüfung von Optionen zur Erhöhung der Anbaudiversität unter den regionalen Bedingungen in MV.

  • Ihre Aufgaben

    • Herausarbeitung des Forschungsbedarfes zum Anbau von aktuell wenig bis nicht üblichen Kulturarten und Sorten
    • Abfragen zu Anbauerfahrungen im konventionellen und im ökologischen Landbau
    • Auswertung von Feldversuchsergebnissen der Sorten- und Anbautechnikprüfung
    • Beschreibung von Anbauverfahren und des Sortenspektrums dieser Kulturarten
    • Eruierung von Absatz- und Verarbeitungsoptionen und Marktteilnehmern
    • Evaluierung inkl. Abschätzung ökonomischer Chancen und des Marktpotenzials
    • Literatur- und Praxisrecherche
    • Netzwerkarbeit
    • Erstellung von Ergebnisberichten
    • Wissenstransfer und Öffentlichkeitsarbeit
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Agrarwissenschaften mit der Spezialisierung Pflanzenbau oder eines vergleichbaren Studiengangs
    • fundierte Kenntnisse im Bereich Pflanzenbau
    • Erfahrungen in der Pflanzenbauforschung sind vorteilhaft
    • sicherer Umgang mit den gebräuchlichen MS-Office-Anwendungen
    • sehr gute Kommunikationsfähigkeit
    • nachweislich gute Englischkenntnisse
    • Teamfähigkeit
    • strukturierte Arbeitsweise
    • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B 
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist; andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Dr. Ines Bull
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 03843/789-230
    E-Mail: i.bull@lfa.mvnet.de

    Frau Julia Maaß
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 03843 - 789 113
    E-Mail: j.maass@lfa.mvnet.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)