Offene Stelle

Leiterin bzw. Leiter (w/m/d) Erstaufnahmeeinrichtung Nostorf und Außenstelle Stern Buchholz

Ein Mann referiert mithilfe eines Flipcharts vor sechs Zuhörinnen und Zuhörern, die an einem Besprechungstisch sitzen.
© nd3000 / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Landesamt für innere Verwaltung M-V
Stern Buchholz 16
19061 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
15.07.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig, mindestens 35 Stunden/Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
A15 BBesO / E15 TV-L

Das Landesamt für innere Verwaltung (LAiV) ist eine obere Landesbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums für Inneres und Europa mit Sitz in Schwerin und den Außenstellen in Nostorf und in Stern Buchholz. Im LAiV wurden zum 01.01.2006 die zuvor eigenständigen Behörden Landesvermessungsamt, Statistisches Landesamt, sowie das Landesamt für Asyl- und Flüchtlingsangelegenheiten zusammengefasst. Zusätzlich wurden dem LAiV zum 01.01.2006 die Aufgaben des Beschaffungswesens für die gesamte Landesverwaltung, des Geoinformationszentrums des Landes und des Druckzentrums der Landesregierung übertragen.

Im Landesamt für innere Verwaltung Mecklenburg-Vorpommern wird zur Unterstützung eine Leiterin bzw. ein Leiter (w/m/d) des Dezernates "Erstaufnahmeeinrichtung Nostorf/Horst und Außenstelle Stern Buchholz" gesucht.

  • Ihre Aufgaben

    Leitung des Dezernates 52:

    • die Leitung des Dezernates 52 "Erstaufnahmeeinrichtung Nostorf/Horst und Außenstelle Stern Buchholz" mit den Fachbereichen 520 "Aufnahme, Verteilung, Digitalisierung der Asylverfahren" und 521 "Soziales"
    • die Koordinierung des Zusammenwirkens mit der Zentralen Ausländerbehörde und dem Rückführungsmanagement sowie den Außenstellen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge an den Standorten der Erstaufnahmeeinrichtung
    • die Vertretung des Leiters der Abteilung 5 "Amt für Migration und Flüchtlingsangelegenheiten"
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Magister/Master/Diplom) der Sozial-, Politik-, Verwaltungs- bzw. der Rechtswissenschaft
    • aktuelle mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet des Ausländerrechts
    • einschlägige Kenntnisse im Asyl- und Aufenthaltsrecht sowie im Asylbewerberleistungsrecht
    • nachgewiesene mehrjährige Erfahrung in der Mitarbeiterführung
    • ein hohes Maß an Führungskompetenz, Eigeninitiative, Entscheidungskraft, Belastbarkeit und Flexibilität
    • teamorientierte Vorgehensweise und die Fähigkeit, mit anderen Bereichen, Behörden und Einrichtungen konstruktiv zusammenzuwirken
    • Bereitschaft zur Impfung gegen Masern gem. Masernschutzgesetz
    • Fahrerlaubnis Klasse B
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • flexible Arbeitszeiten
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Die Einstellung erfolgt zunächst im Arbeitnehmerverhältnis, bei Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit der Übernahme in das Beamtenverhältnis. Bewerben können sich ebenfalls Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt des Allgemeinen Dienstes, die bereits ein Amt der Besoldungsgruppe A 14 BBesO bzw. A 15 BBesO innehaben.

    Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

    Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von einem Jahr vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu ebenfalls Ihr Einverständnis.

  • Weiterführende Informationen

    Für weitere Informationen besuchen Sie gerne unsere Homepage https://www.laiv-mv.de/

  • Ansprechpartner/in

    Herr Roland Schulze
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588-56005
    E-Mail: roland.schulze@laiv-mv.de
    Behörde: Landesamt für innere Verwaltung M-V

    Herr Robert Freuer
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung/Bewerbung

    Tel.: 0385 588-56182
    E-Mail: robert.freuer@laiv-mv.de
    Behörde: Landesamt für innere Verwaltung M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)