Offene Stelle

Haupttechnikerin bzw. Haupttechniker (w/m/d) Gewässermessdienst

Ein freundlich lächelnder Mann sitzt an einem Schreibtisch, auf dem ein Aktenordner aufgeschlagen ist und Unterlagen verteilt sind. Im Hintergrund befindet sich ein Aktenschrank mit vielen Aktenordnern.
© Daniel Ernst / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg Rostock
An der Jägerbäk 3
18069 Rostock
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
12.07.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E9a TV-L

In der Abteilung Naturschutz, Wasser- und Boden (Abt. 4) erwarten Sie vielfältige und interessante Aufgaben bei der Mitarbeit beim Gewässermessdienst und beim Hochwasserschutz. Tragen Sie persönlich mit dazu bei, eine hohe Wasserqualität und -güte der Gewässer im Land zu erhalten.

  • Ihre Aufgaben

    • Sicherstellung des laufenden Betriebs des Messnetzes sowie der Fernwirktechnik wasserwirtschaftlicher Anlagen
    • Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Messnetzes gemäß Monitoring-Konzept des Landes MV zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie und der Hochwasserrisikomanagementrichtlinie
    • verantwortlich für Bau, Rückbau, Modernisierung und Reparatur der Messstellen des Messnetzes im Grund- und Oberflächenwasser entsprechend den Erfordernissen des Monitoring Konzeptes und des Überwachungserlasses in fachlicher Abstimmung mit der Hydrologin
    • Prüfung von Messeinrichtungen und baulichen Anlagen des hydrologischen Messnetzes auf volle Funktionsfähigkeit und Sicherheit sowie Wartung und Feststellung des Reparaturerfordernisses
    • Vergabe von Leistungen Bau, Rückbau, Modernisierung und Reparatur des Messnetzte, Bauüberwachung und Leistungsabnahme
    • Vorbereitung der Mess- / Probenahmetechnik und Ausrüstung der Messfahrzeuge und Boote
    • Planung und Durchführung des hydrologischen Messdienstes im Grund- und Oberflächenwasser und der Seen Beprobung in Abstimmung mit den Sachbearbeitern Hydrologie und Güte
    • Datenerfassung und -aufbereitung, Bestimmung von Vor-Ort-Parametern
    • Erstellen amtlich geprüfter Daten einschließlich Primärstatistik
    • Mitwirkung im Hochwassermeldedienst
    • Führen von Pegelakten und Archivierung von Pegelunterlagen
    • Aufbereitung und Zuarbeit von Daten für die Erstellung der gewässerkundlichen Berichte und Stellungnahmen
    • Vermessungsarbeiten zum Festlegen und Erhalten der Pegel in ihrer Höhenlage
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Staatlich geprüfter Techniker in der Fachrichtung Umwelttechnik, Elektrotechnik, Mechatronik oder Automatisierungstechnik
    • durch ein Arbeitszeugnis belegte Erfahrungen im hydrologischen Bereich
    • sichere und anwendungsbereite Kenntnisse in der Mess- und Steuertechnik sowie Datenfernübertragung
    • Erfahrungen mit der Vergabe von Bauleistungen und anwendungsbereite Kenntnisse im Vergabewesen
    • ausgeprägte Organisations- und Teamfähigkeit
    • uneingeschränkte Außendienstfähigkeit und gute körperliche Konstitution aufgrund eines hohen Arbeitszeitanteiles von Außendiensttätigkeiten in der Örtlichkeit in teilweise schwer zugänglichem Gelände
    • sehr gute Fach-IT Kenntnisse und Erfahrungen zu hydrologischer Software
    • sicherer Umgang mit der MS-Office Standardsoftware (Word, Excel, Outlook)
    • Führerschein Klasse B und Fahrpraxis
  • Das bieten wir Ihnen

    • Vergütung nach Entgeltgruppe 9a TV-L
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Jörg Speer
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385/588-67128
    Behörde: Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg

    Frau Dr. Ricarda Börner
    Ansprechpartner/in für fachlichen Fragen

    Tel.: 0385/588-67443
    Behörde: Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)