Offene Stelle

Koordinatorin bzw. Koordinator (w/m/d) Servicemanagement

Eine Frau sitzt in einem Büro vor einem Computer. Sie telefoniert und schaut dabei auf ein Papier.
© Monkey Business / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Rostock
Wallstraße 2
18055 Rostock
Auf Karte anzeigen

Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Schwerin
Werderstraße 4
19055 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
2
Bewerbung bis
04.08.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Entgeltgruppe 12 TV-L
Ansprech­partner/in

Die Staatliche Bau- und Liegenschaftsverwaltung nimmt als kundenorientierter Dienstleister u. a. die Bauherrenfunktion für die Liegenschaften des Landes und des Bundes in Mecklenburg-Vorpommern wahr und ist für das zentralisierte Liegenschaftsvermögen des Landes zuständig.

  • Ihre Aufgaben

    Bearbeitung von besonders schwierigen und bedeutungsvollen Kleinen und Großen Baumaßnahmen im Sachbereich Elektrotechnik mit teilweiser Übernahme der Projektleitung/Projektsteuerung mit hohen Planungsanforderungen:

        • Auswahl und Schließen von Ingenieurverträgen nach HOAI sowie Führen von Vergabeverfahren gemäß VgV für alle Gewerke der TGA  
        • Führung, Leitung und Kontrolle von Freiberuflich Tätigen 
        • Erstellung von eindeutigen Leistungsbeschreibungen von auszuführenden Leistungen nach VOB sowie deren Einforderung beim beauftragten Planungsbüro 
        • Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben in allen Leistungsphasen der HOAI 
        • Durchführung von Projektsteuerungsmaßnahmen wie die Umsetzung des Nachtrags-, Änderungs- und Risikomanagements, die Führung von Statusberichten und Terminplänen, Kostenkontrolle sowie das Zusammenführen von Einzelkomponenten  
        • Baumaßnahmenbezogene Steuerung der TGA-Gewerke hinsichtlich des Erreichens einer Funktionalität und Wirtschaftlichkeit der Gebäudeleittechnik unter Beachtung wirtschaftlicher Aspekte sowie architektonischer Er-fordernisse 

    Konzepterarbeitung und Konzeptentwicklung im Fachbereich Elektrotechnik:

      • Aufstellung von Energiekonzepten und deren Integration in ganzheitliche Liegenschaftskonzepte unter wirtschaftlichen Aspekten sowie die Umsetzung aktueller Normen und Vorschriften in baufachliche Richtlinien und Standards
      • Zusammenarbeit mit Fachkollegen der TGA sowie Vorgabe von Schnittstellen und Parametern bei der Planung und Umsetzung von Baumaßnahmen

    Konzepterarbeitung und Konzeptentwicklung im Fachbereich Elektrotechnik

      • Fachliche Führung und Vertretung des Dezernats auf dem Fachgebiet der Elektrotechnik, der Maschinenbaugewerke sowie der Schwachstrom- und IT-Technik
      • Wahrnehmung der Aufgaben als Multiplikator für den Bereich Elektrotechnik bezüglich fachlicher Belange und Neuerungen im Vorschriften- und Regelwerk
      • Fachtechnische Kontrolle von Ausarbeitungen/Unterlagen und Planungen
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • erfolgreich abgeschlossenes Fachhoch- oder Hochschulstudium der Fachrichtung Elektrotechnik
    • mehrjährige Erfahrungen in der Projektleitung von Baumaßnahmen
    • fachübergreifende Kenntnisse in den Bereichen Elektrotechnik, Fernmelde- und IT-Anlagen, Maschinenbau und Technische Gebäudeausrüstung sind wünschenswert
    • umfassende Kenntnisse der entsprechenden Fach- und Verwaltungsvorschriften (VOB, HOAI, VgV M-V, VHB, DIN-Vorschriften)
    • möglichst Kenntnisse der LHO M-V, RLBau, BHO, RBBau
    • hohe persönliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Kooperationsbereitschaft, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
    • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
    • gute PC-Kenntnisse
    • Pkw-Führerschein
  • Das bieten wir Ihnen

    • Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TV-L
    • jährliche Sonderzahlung
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Die Bewerbungsunterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten und nur gegen Rückporto zurückgesandt.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Fischer
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385/588 14712
    Behörde: Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)