Offene Stelle

Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Digitale Lehre

Eine Frau blickt freundlich in die Kamera, im Hintergrund sitzt ein Mann an einem Schreibtisch auf dem sich ein Computer-Bildschirm und Unterlagen befinden.
© Hanna / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Universität Greifswald - Rektorat
Rubenowstraße 11
17489 Greifswald
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
07.08.2020
Arbeitsbeginn ab
01.01.2021
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 13 TV-L
Ansprech­partner/in

Die im Jahre 1456 gegründete Universität Greifswald gehört zu den ältesten Universitäten im deutschsprachigen Raum. Über die Jahrhunderte hinweg hat sie ihren Ruf als Stätte international wirksamer Forschung und hochwertiger Lehre erworben, bewahrt und ausgebaut. Ihre Forschungsstärke bezieht die Universität vor allem aus der intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit von fünf Fakultäten einschließlich der Universitätsmedizin und engen Kooperationen mit regionalen, nationalen und internationalen Forschungspartnern. Mit ihren mehr als 10.000 Studierenden aus mehr als 90 Nationen versteht sie sich als weltoffene und familienfreundliche Universität.
An der Universität Greifswald ist im Rektorat, vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen, die Stelle einer Mitarbeiterin bzw. eines Mitarbeiters im Bereich Digitale Lehre zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    • Erarbeitung einer gesamtuniversitären Digitalisierungsstrategie für die Lehre und des dazugehörigen Konzeptes
    • Implementierung von Strategien zur Vermittlung und Förderung der Datenkompetenz (Data Literacy)
    • Beschreibung der didaktischen Formate, Bündelung von Lehrprozessen, Lehrwerkzeugen, Lehrstrukturen und Lehrinhalten rund um Digitalisierung, Entwicklung von dazugehörigen Mustern und Bereitstellung
    • Beratung und Begleitung von Lehrenden bei der Wahl und beim Einsatz von digitalen Medien und Lehr-Lernszenarien, inkl. mediendidaktischer Fortbildungen
    • Konzipierung und Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen für Lehrende und Studierende
    • Zusammenarbeit mit relevanten regionalen und überregionalen Gremien
    • Zusammenführen von Projekten zur Digitalisierung der Lehre
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium bzw. Promotion
    • Kenntnisse in Mediendidaktik und Erfahrung in Anwendung von E-Learning
    • Einschlägige Berufserfahrung von mindestens drei Jahren im Bereich digitale Hochschullehre und Projekterfahrung
    • Erfahrung in der Konzeption und Erstellung von klassischen E-Learning Formaten (PDF, Video, Webbasiertes Lernen) und interaktiven Online Education Formaten (Simulationen, Serious Games, Microlearning etc.)
    • Kenntnisse Jitsi, BigBlueButton, moodle, HIS-LSK
    • Kommunikative Fähigkeiten und Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Weiterführende Informationen

    Besuchen Sie auch gern die Universität Greifswald.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Sabine Stern
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 03834 420 1343
    E-Mail: bewerbung@uni-greifswald.de
    Behörde: Universität Greifswald

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)