Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Geschäftsstelle

FHöVPR M-V
FHöVPR M-V, © FHöVPR M-V
Einsatz­dienststelle(n)

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Goldberger Str. 12 - 13
18273 Güstrow
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
30.09.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet bis 31.12.2024
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig, im Mindestumfang von 35 Stunden/Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 6 TV-L
Ansprech­partner/in

An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31. Dezember 2024 eine Stelle als Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Geschäftsstelle im Fachbereich Polizei zu besetzen.

Die Fachhochschule sucht eine kommunikationsstarke, teamfähige und eigenverantwortlich arbeitende Person.

  • Ihre Aufgaben

    • Organisation und Bearbeitung des Büro- und Geschäftsverkehrs einschließlich Ablage für die Fachbereichsleitung
    • Vor- und Nachbereitung von Gremien- und Sitzungsangelegenheiten
    • Führen der Übersichten
    • Mitwirkung bei der Stundennachhaltung (Anrechnungen, Ermäßigungen)
    • Mitwirkung in Haushaltsangelegenheiten
    • Steuerung von Anfragen zur fachlichen Beratung
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungswirt/-in, Verwaltungsfachangestellte/-r oder Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder ein vergleichbarer Abschluss
    • sehr gute Kenntnisse MS Office (Word, Excel, PowerPoint)
    • Erfahrungen mit der Hochschulmanagementsoftware wie z. B. Antrago wäre vorteilhaft
    • gute Organisationsfähigkeit
    • hohe Belastbarkeit
    • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Das bieten wir Ihnen

    • Die Einstellung erfolgt als Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter in der Entgeltgruppe 6 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit Eingang der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass eventuell anfallende Bewerbungskosten nicht erstattet werden.

    Sie fühlen sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich und senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse mit Leistungsnachweisen; Erreichbarkeit) bitte in elektronischer Form innerhalb von zwei Wochen nach Veröffentlichung an folgende E-Mail-Adresse: bewerbung@fh-guestrow.de.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Balschmiter
    Ansprechpartner/in für Rückfragen zum Aufgabengebiet

    Tel.: 03843/283-300
    E-Mail: p.balschmiter@fh-guestrow.de
    Behörde: Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

    Frau Appelt
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Rückfragen und Fragen zum Verfahren

    Tel.: 03843/283-611
    E-Mail: u.appelt@fh-guestrow.de
    Behörde: Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)