Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) für Drittmittelangelegenheiten

Ein Mann referiert mithilfe eines Flipcharts vor sechs Zuhörinnen und Zuhörern, die an einem Besprechungstisch sitzen.
© nd3000 / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Universität Rostock
Universitätsplatz 1
18055 Rostock
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
04.10.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 9b

Die Position ist in der Zentralen Verwaltung der Universität in der Zentralen Universitätsverwaltung im Servicezentrum Projekte (S 1) zugeordnet. Das Team S 1 begleitet die Akquise und Annahme von drittmittelgeförderten Projekten in enger Abstimmung mit universitätsexternen Mittelgebern und universitätsinternen Projektleitern.

  • Ihre Aufgaben

    • Prüfen von Anträgen, Angeboten, Verträgen, Bescheiden und anderen Rechtsgrundlagen hinsichtlich finanzieller und rechtlicher Konsequenzen
    • Prüfen und Bewirtschaften von Drittmittelzuwendungen und-verträgen auf der Basis der Spezifika der Mittelgeber und der Regelungen an der Universität Rostock
    • Beraten der Projektleiter/innen zur finanziellen Abwicklung der Projekte
    • Controlling der Projektbewirtschaftung (Mittelabrufe, Verwendungsnachweise), Nachkalkulation
    • Vorbereiten von Grundsatzentscheidungen für die Leitung des Teams
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom, Bachelor oder gleichwertig) im Bereich der Verwaltungs-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Verwaltungsberuf mit einschlägiger Berufserfahrung für dieses Aufgabengebiet
    • Erfahrungen in der Arbeit mit Drittmittelprojekten, Projektabrechnungen, Kenntnisse universitärer Abläufe
    • trennungsrechtliche und steuerrechtliche Kenntnisse
    • sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift; gute englische Sprachkenntnisse
    • Affinität zu IT-Anwendungen (z.B. MS Office, etc.)
    • ausgeprägte Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Serviceorientierung und die Bereitschaft, sich in neue Abläufe und Strukturen einzuarbeiten
    • souveränes und höfliches Auftreten
  • Das bieten wir Ihnen

    • E 9b TV-L
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Stephan Redlich
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung/fachliche Fragen

    Tel.: 0381 - 498 1190
    E-Mail: stephan.redlich@uni-rostock.de
    Behörde: Universität Rostock

    Frau Kristin Arnold
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung/fachliche Fragen

    Tel.: 0381 - 498 1520
    E-Mail: kristin.arnold@uni-rostock.de
    Behörde: Universität Rostock

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)