Offene Stelle

Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (w/m/d) Winterdienst

Winterdienst BAB
Winterdienst, © LS
Einsatz­dienststelle(n)

Autobahnmeisterei Fahrbinde
Ahornstraße 4
19077 Rastow OT Fahrbinde
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
07.10.2020
Arbeitsbeginn ab
01.11.2020
Beschäftigungs­dauer
befristet für die Dauer des Winterdienstes bis zum 30.04.2021
Arbeitszeit
Vollzeit
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 3 TV-L bzw. E 5 TV-L je nach fachlicher Qualifikation
Ansprech­partner/in

Die Autobahnmeisterei Fahrbinde ist dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr M-V zugeordnet. Sie ist für den Betriebs- und Unterhaltungsdienst auf den Autobahnen in ihrem Zuständigkeitsbereich verantwortlich. Hier ist ab dem 01.11.2020, befristet bis zum 30. April 2021, 1 Stelle für den Winterdienst zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    • Durchführung des Winterdienstes mit Führung und Bedienung der Winterdienstfahrzeuge und Technik, ggf. manueller Einsatz
    • Mitarbeit bei den auszuführenden Aufgaben im Straßenbetriebsdienst
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • möglichst abgeschlossene Ausbildung zur Straßenwärterin bzw. zum Straßenwärter
    • Führerschein der Klassen C, CE mindestens gültig bis 30.04.2021
    • möglichst Erfahrungen im Winterdienst mit Fahrzeugen
    • möglichst Kenntnisse und Erfahrungen bei der Sicherung von Arbeitsstellen gemäß RSA
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche und umfasst auch Rufbereitschaft, Schicht- und Wochenendarbeit. Die bzw. der Beschäftigte verpflichtet sich, bei Rufbereitschaft gemäß § 7 Abs. 4 TV-L die Autobahnmeisterei innerhalb einer Fahrzeit von 30 Minuten zu erreichen.

    Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e) und b) der EU-Datenschutz-Grundverordnung erfolgt und ergänzend auf § 10 LDSG M-V verwiesen. Es erfolgt insbesondere eine Übermittlung personenbezogener Daten an die vorgesehene Einsatzdienststelle. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden personenbezogene Daten für weitere 5 Jahre zur Archivierung gespeichert (vgl. Anlage 6 Ziffer 6 der Aktenordnung M-V). Weitere Informationen sind folgender Website zu entnehmen:

    http://www.strassenbauverwaltung.mvnet.de/impressum/Datenschutz/

  • Ansprechpartner/in

    Frau Anke Jenß
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0381 1223112
    E-Mail: anke.jenss@sbv.mv-regierung.de
    Behörde: Landesamt für Straßenbau und Verkehr M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)