Offene Stelle

tierärztliche Referentin bzw. tierärztlicher Referent (w/m/d) im Referat Tiergesundheit

Eine Frau sitzt in einem Büro vor ihrem Computer. Sie telefoniert konzentriert und macht sich Notizen.
© Oksana Kuzmina / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt M-V
Dreescher Markt 2
19061 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
31.10.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 15 / E 15
Ansprech­partner/in

Zur Verstärkung unseres Tiergesundheitsteams im Referat 530 "Tiergesundheit, Tierseuchenbekämpfung, Tierkörperbeseitigung" des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt M-V freuen wir uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Sie als Persönlichkeit mit der Qualifikation Tierärztin bzw. Tierarzt. Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten und kollegialen Team.

  • Ihre Aufgaben

    • Umsetzung des Bundesrechts und des EU-Rechts sowie fachliche Bearbeitung von Einzelthemen in den Fachgebieten Tiergesundheit, Tierseuchenbekämpfung und Beseitigung tierischer Nebenprodukte
    • Angelegenheiten der Tierseuchenhygiene
    • Mitarbeit im Landeskrisenzentrum bei der Bekämpfung anzeigepflichtiger Tierseuchen sowie bei der Erarbeitung und Pflege der dafür erforderlichen Dokumente
    • Umsetzung des Zoonosenrechts
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Approbation als Tierärztin bzw. als Tierarzt
    • fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet des Tierseuchenrechts und des Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsrechts
    • fachliche Kenntnisse im Aufgabengebiet
    • sichere Anwendung moderner Standardbürosoftware
    • Berufserfahrung auf dem Gebiet der Nutztierpraxis
    • Berufserfahrung in der Veterinärverwaltung
    • fachübergreifendes Denken und Handeln
    • überdurchschnittliche Eigeninitiative und Entscheidungsfreudigkeit
    • Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
    • sichere Deutsch- und Englischkenntnisse
    • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
    • ein hohes Maß an Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft
    • Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der regulären Dienstzeiten im Krisenfall
    • Organisations- und Verhandlungsgeschick
    • Konfliktregelungsfähigkeit und Durchsetzungsfähigkeit
    • Fahrerlaubnis Klasse B und Fahrpraxis
  • Das bieten wir Ihnen

    • Die Stelle ist in die Entgeltgruppe 15 TV-L eingruppiert bzw. nach A 15 BBesO bewertet.
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Ansprechpartner/in

    Dr. Freitag
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385/ 5886050
    E-Mail: D.Freitag@lm.mv-regierung.de

    Klotzbücher
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385/ 5886115
    E-Mail: A.Klotzbuecher@lm.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)