Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Baumittelsteuerung

Eine Frau sitzt in einem Büro vor einem Computer. Sie telefoniert und schaut dabei auf ein Papier.
© Monkey Business / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Schwerin
Werderstraße 4
19055 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
30.10.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Entgeltgruppe 11 TV-L
Ansprech­partner/in

Die Staatliche Bau- und Liegenschaftsverwaltung nimmt als kundenorientierter Dienstleister u. a. die Bauherrenfunktion für die Liegenschaften des Landes und des Bundes in Mecklenburg-Vorpommern wahr und ist für das zentralisierte Liegenschaftsvermögen des Landes zuständig.

  • Ihre Aufgaben

    • Baumittelsteuerung (Bund):
      • Baumittelsteuerung der Kapazitätsauslastung und Festlegung von Prioritäten
      • Kapazitätsplanung und -abstimmung mit der Sachbearbeiterin bzw. dem Sachbearbeiter Controlling
      • Bewerten von realistischen Bauabläufen
      • Überwachen der Baumittelabflüsse und daraus folgend Festlegen von technisch bzw. organisatorisch bedingten Schwerpunkten für den Arbeitsablauf SBL
      • Festlegen der mittel- und kapazitätsabhängigen Reihenfolge notwendiger Bauunterhaltsmaßnahmen
    • Planung des Mittelbedarfs im Rahmen der mittelfristigen Haushaltsplanung für alle Baumaßnahmen des Bundes im SBL:  
      • Mittelbedarfsteuerung durch Anpassung an den Baufortschritt, Abstimmen des Mitteleinsatzes mit den Fachbereichen nach bautechnischen, Haushalts- und Finanzierungsgesichtspunkten zur Absicherung des flexiblen Kapazitätseinsatzes im SBL
      • Zeitliche Einordnung und Aktualisierung der Baumaßnahmen für die mittelfristige Finanzplanung, UFIS, BIMA
    • Optimierung von Baumaßnahmen und Koordinierung der Planungs- und Bauaufträge (Bund):
      • Koordinieren aller Planungsvorgänge und Einordnen nach Dringlichkeit
      • Abstimmen von Terminen und Haushaltsmitteln auf der Grundlage haushaltsmäßiger und planungszeitlicher Vorgaben mit der Amtsleitung
      • Kontrolle und Überwachung des Bearbeitungsablaufs in den Projekt- und Arbeitsgruppen
      • Vertreten des SBL in Haushaltsbesprechungen in Zusammenarbeit mit der Amtsleitung
      • Überwachen des Baufortschritts
      • Koordinieren der Beantwortung von Prüfungsfeststellungen der Innenrevision, des LRH und BRH sowie Kleiner Anfragen
      • Ermitteln des kritischen Wegs der Projektorganisation durch Abstimmung der haushaltsmäßigen und technologischen Gegebenheiten
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium bzw. Bachelor in der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen mit mehrjähriger einschlägige Berufserfahrung
    • sichere Kenntnisse der Fach- und Verwaltungsvorschriften
    • umfassende Kenntnisse der RBBau, RLBau, HOAI, allgemeines Verwaltungsrecht, HHV-Bau, VHB, VOL, VOB, Haushaltsrecht (LHO, BHO) sowie betriebswirtschaftliche und haushaltsrechtliche Kenntnisse
    • hohe persönliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Kooperationsbereitschaft, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
    • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
    • gute PC-Kenntnisse
    • PKW-Führerschein
  • Das bieten wir Ihnen

    • Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TV-L
    • jährliche Sonderzahlung
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Die Bewerbungsunterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten und nur gegen Rückporto zurückgesandt.

  • Ansprechpartner/in

    Fischer
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588 14712
    Behörde: Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)