Offene Stelle

Assistentin bzw. Assistent (w/m/d) am Fachbereich Allgemeine Verwaltung

FHöVPR M-V
FHöVPR M-V, © FHöVPR M-V
Einsatz­dienststelle(n)

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Goldberger Straße 12-13
18273 Güstrow
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
27.11.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet 31.12.2024
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig, im Mindestumfang von 35 Stunden/Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 10 TVL
Ansprech­partner/in

An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31. Dezember 2024 eine Stelle als Assistentin bzw. Assistent am Fachbereich Allgemeine Verwaltung zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    • Fortentwicklung des Qualitätssicherungs- und Evaluationskonzeptes für den Fachbereich Allgemeine Verwaltung
    • Durchführung und Dokumentation der Evaluation im Studium
    • Analyse der Evaluationsergebnisse und Vorschlag von Maßnahmen zur Qualitätssicherung
    • Umsetzung und Steuerung des Akkreditierungsprozesses
    • Bearbeitung der Studienunterlagen (Modulhandbücher) sowie Vorbereitung von Dozenten- und Praktikumsbeauftragten-Konferenzen
    • Begleitung der Gremienarbeit (Fachbereichsrat)
    • Allgemeine Angelegenheiten des Fachbereiches (Projektarbeit)
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • ein abgeschlossenes sozialwissenschaftliches oder verwaltungswissenschaftliches Studium (Bachelor, Dipl-FH) bzw. ein für die ausgeschriebene Stelle förderlichen Studienabschluss
    • Kenntnisse in Anwendungssoftware (MS Office/MS Teams, Antrago, QuestorPro, Unizensus, SPSS) bzw. Bereitschaft und Fähigkeit, sich mit dieser Software vertraut zu machen
    • analytische Fähigkeiten, interdisziplinäres Denken sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft
    • Erfahrungen im Bereich des Qualitätsmanagements und der Evaluierung an Hochschulen sind wünschenswert.
  • Das bieten wir Ihnen

    • Die Einstellung als Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter erfolgt in der Entgeltgruppe 10 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit Eingang der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass eventuell anfallende Bewerbungskosten nicht erstattet werden.

  • Weiterführende Informationen

    Nähere Informationen über die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern finden Sie unter www.fh-guestrow.de.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Prof. Dr. Franke
    Ansprechpartner/in für Fragen zum Aufgabengebiet

    Tel.: 03843 283200
    E-Mail: h.franke@fh-guestrow.de

    Frau Appelt
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Rückfragen und Fragen zum Verfahren

    Tel.: 03843 283611
    E-Mail: u.appelt@fh-guestrow.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)