Offene Stelle

Webredakteurin bzw. Webredakteur (w/m/d)

Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch, vor einem Computer und blickt lächelnd in die Kamera. Neben ihr liegen zwei Versandrollen, im Hintergrund stehen Aktenordner.
© Antonioguillem / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Hochschule Wismar
Phillipp Müller Str. 14
23966 Wismar
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
30.11.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet für die Dauer von 2 Jahren
Arbeitszeit
Teilzeit, 30 Stunden/Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 11 TV-L
Ansprech­partner/in

Die Hochschule Wismar ist eine leistungsstarke, innovative und international ausgerichtete Hochschule mit einer langjährigen akademischen Tradition. Durch die besondere Förderung interdisziplinärer Projekte bietet unsere Hochschule eine optimale Basis für innovative Forschung und Lehre. Die Hansestadt Wismar ist UNESCO-Weltkulturerbe, unmittelbar an der Ostsee und liegt in einer landschaftlich reizvollen Region.

Es erwarten Sie ein umfangreiches Aufgabengebiet in einem teamorientierten Hochschulumfeld und ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz.

  • Ihre Aufgaben

    • Koordination, Betreuung, Beratung und Schulung der Ressort-Redaktionsteams und Einzelredakteure sowie Gesamtredaktion im laufenden System
    • Sukzessive Prüfung des zentralen Webauftritts (strukturell und inhaltlich) hinsichtlich webtauglicher Aufbereitung der Inhalte, User Experience, Usability, Barrierefreiheit lt. BITVO, Datenschutz lt. DSGVO
    • diesbezüglich beratende und koordinierende Funktion für die dezentralen Webseiten (Fakultäten)
    • Kooperation mit dem TYPO3-Administrator der Hochschule bei Feature Requests, technischen Fragestellungen, Weiterentwicklung und Aktualisierung des TYPO3-Systems sowie Schulung der Redakteure
    • konstantes Monitoring und Erfolgsanalysen der Webseiten
    • Responsive Seiten- und Inhaltsanpassung
    • Teilbetreuung der hochschulischen Social-Media-Kanäle
    • Teilredaktion des Internen Portals der Hochschule
    • Sondierung und Nutzung relevanter Plattformen der Online-Medien
    • Weiterentwicklung der Guidelines
  • Das erwarten wir von Ihnen

    Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium im journalistischen, kommunikativen oder gestalterischen Bereich oder einer vergleichbaren Studienrichtung.

    Sie sind sicher im Umgang mit Web-CMS - besonders TYPO3 - sowie MS Office-Anwendungen und haben Arbeitserfahrung mit Grafikprogrammen (Adobe Illustrator, InDesign, Photoshop) und der systematisch-redaktionellen Betreuung von Social-Media-Kanälen.

    Sie besitzen ein Gespür für zielsichere Informationsaufbereitung und versierte Kommunikation im Netz, sind stilsicher in der Anwendung der deutschen sowie vertraut mit der englischen Sprache und haben die Bereitschaft, sich in Softwaresysteme einzuarbeiten.

    Sie besitzen ein freundliches Auftreten, sind zuverlässig und teamfähig, flexibel und kreativ, arbeiten selbständig und mit Weitblick, agieren genau und zielorientiert, sind fähig zur konzeptionellen und interdisziplinären Zusammenarbeit, besitzen ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft sowie Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick und Organisationsvermögen.
  • Das bieten wir Ihnen

    • Die Hochschule ist Trägerin des Total-E-Quality-Prädikates.
    • teamorientiertes Hochschulumfeld
    • familiengerechte Hochschule
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund erfolgen soll, können wir Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, leider nicht berücksichtigen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Weiterführende Informationen

  • Ansprechpartner/in

    Frau Jana Buhr-Schultz
    Ansprechpartner/in für Personalfragen

    Tel.: 03841-7537207
    E-Mail: personalabteilung@hs-wismar.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)