Offene Stelle

Dezernatsleiterin bzw. Dezernatsleiter (w/m/d) Fachtechnische Prüfung

Blick von einer Düne auf eine Landschaft, zur Linken befindet sich ein grünes Feld und ein Weg, zur Rechten ein Sandstrand und das Meer.
© fotofox33 / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg
An der Jägerbäk 3
18069 Rostock
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
18.12.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 14 TV-L
Ansprech­partner/in

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern ist bei dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM) in der Abteilung Küste die Stelle einer Dezernatsleiterin bzw. eines Dezernatsleiters Fachtechnische Prüfung unbefristet zu besetzen. Im Zuständigkeitsbereich des StALU Mittleres Mecklenburg ist die Abteilung Küste ämterübergreifend eine Fachbehörde bzw. Dienstleistungseinrichtung. Der Verantwortungsbereich erstreckt sich über die gesamte Küste Mecklenburg-Vorpommerns. Der Abteilung Küste obliegt die landesweite Planung, Begutachtung und Prüfung der Küstenschutzmaßnahmen. Alle küstenrelevanten Baumaßnahmen des Landes, der Kommunen und Dritter werden durch die Abteilung Küste des StALU Mittleres Mecklenburg in der fachtechnischen Prüfung auf die technische und gesetzliche Ausführbarkeit geprüft und bewertet.

  • Ihre Aufgaben

    • personelle und organisatorische Leitung des Dezernates Fachtechnische Prüfung
    • fachliche Leitung des Dezernates Fachtechnische Prüfung, u.a.:
      • landesweite zentrale fach- und ingenieurstechnische Prüfung der vom Land selbst oder in dessen Auftrag geplanten Küstenschutzmaßnahmen
      • fachtechnische Prüfung nach konstruktiven, funktionellen und wirtschaftlichen Maßstäben (Prüfingenieur) sowie die landesweite zentrale Sicherstellung der Effektivität und Funktionalität der Maßnahmen des Küstenschutzes / Küsteningenieurwesens in M-V
      • landesweite, zentrale fach- und ingenieurstechnische Prüfung von Vorhaben Dritter im Rahmen von z.B. Bauleitplanungen, zu Ausnahmezulassungen in Küstenschutzgebieten oder zu Bauvorhaben an Steilufern und Flachküsten
      • Gewährleistung landeseinheitlicher Standards
    • Erstellung von Konzepten, Handlungsanweisungen, Prüfverfahren und Prüfalgorithmen für die Sicherheitsüberprüfung bestehender Küstenschutzanlagen des Landes, Erarbeitungen von Richtlinien und Regelwerken zum Küstenschutz MV, Leitung und zentrale Aufsicht sowie Dokumentation der tatsächlichen Arbeiten an den Bauwerken, Erfolgskontrolle
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • ein mit einem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Wasserwirtschaft, Wasserbau, Küstenwasserbau oder Umweltingenieurwissenschaften, Umweltingenieurwesen mit Vertiefung Wasserwirtschaft, Wasserbau oder Küstenwasserbau bzw. vergleichbare Fachrichtungen mit entsprechender Vertiefung
    • Kenntnisse auf dem Gebiet des Küstenschutzes
    • ausgeprägte Führungs- und Sozialkompetenz, insbesondere Befähigung zur fachlichen Anleitung und Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Teamfähigkeit
    • überdurchschnittliches Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
    • sicherer Umgang mit der Bürostandardsoftware (MS Office)
    • erweiterte Kenntnisse in Geoinformationssystemen (z.B. ArcGIS, QGIS) sowie bei CAD-Programmen (z.B. Autocad)
    • erweiterte fachspezifische Englischkenntnisse
    • PKW-Führerschein und Fahrpraxis und damit die verbundene Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Das schriftliche Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte bei Bewerberinnen und Bewerbern des öffentlichen Dienstes in der Bewerbung ist erwünscht.

    Von der erfolgreichen Bewerberin bzw. dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch hier.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

  • Weiterführende Informationen

  • Ansprechpartner/in

    Frau Becker
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385 588-6117
    E-Mail: J.Becker@lm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt M-V

    Herr Dr. Tiepolt
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588-67600
    E-Mail: L.Tiepolt@stalumm.mv-regierung.de
    Behörde: Staatliches Amt für Ladnwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)