Offene Stelle

tierärztliche Referentin bzw. tierärztlicher Referent (w/m/d) im Fachbereich Tierarzneimittel

Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch vor einem Computer in einem Büro. Sie lächelt freundlich in die Kamera.
© contrastwerkstatt / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt M-V
Dreescher Markt 2
19061 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
31.01.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 15 / E 15
Ansprech­partner/in

Im Referat 540 Tierarzneimittel, Futtermittelüberwachung, tierärztliches Berufsrecht, System zur Tierkennzeichnung und -registrierung, Qualifikation von Kontrollpersonal, Koordinierung Nationaler Kontrollplan, Datenbanken suchen wir zur Verstärkung des Fachbereiches Tierarzneimittel und Umsetzung des Tierarzneimittelrechts eine erfahrene und entscheidungsfreudige Persönlichkeit mit der Qualifikation einer Tierärztin bzw. eines Tierarztes und einem besonderem Interesse für das Tierarzneimittelrecht.
Sie übernehmen in einem motivierten und kollegialen Team eine verantwortungsvolle Tätigkeit bei der Umsetzung des Tierarzneimittelrechtes der EU und des Bundes im Land M-V.

  • Ihre Aufgaben

    • Umsetzung des Tierarzneimittelrechts unter besonderer Berücksichtigung des Antibiotikaminimierungskonzeptes
    • Fachaufsicht für den Bereich der Tierimpfstoff-Herstellung in M-V
    • Umsetzung des tierärztlichen Berufsrechts für das Land Mecklenburg-Vorpommern
    • Koordinierung und Prüfung des Mehrjährigen Nationalen Kontrollplanes (MNKP) für die Abteilung
    • Mitarbeit im Landeskrisenzentrum entsprechend MPA Krisenmanagement
    • Mitarbeit in (länderübergreifenden) Arbeitsgruppen und Gremien
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Approbation als Tierärztin bzw. Tierarzt
    • nachgewiesene fachliche Kenntnisse im Tierarzneimittelbereich sowie im Lebensmittelbereich, soweit Arzneimittelrückstände in Lebensmitteln betroffen sind
    • nachgewiesene Kenntnisse im Bereich des tierärztlichen Berufs- und Arzneimittelrechts
    • nachgewiesene verwaltungsrechtliche Kenntnisse
    • mindestens 1jährige Berufserfahrung in den aufgeführten Arbeitsgebieten
    • sicherer Umgang mit Standardsoftware, Erfahrungen mit datentechnischen Anwendungen und mit Datenbanken
    • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Entscheidungsfreudigkeit und Belastbarkeit
    • Teamfähigkeit
    • Flexibilität
    • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Das bieten wir Ihnen

    • Der Dienstposten ist mit der Besoldungsgruppe A 15 BBesO bzw. Entgeltgruppe 15 bewertet.
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Dr. Freitag
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385/ 588 6050
    E-Mail: D.Freitag@lm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt M-V

    Frau Klotzbücher
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385/ 588 6115
    E-Mail: A.Klotzbuecher@lm.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)