Offene Stelle

Köchin bzw. Koch (w/m/d) Jugendwaldheim Steinmühle

Nationalparkamt Müritz
Jugendwaldheim Steinmühle, © Pauline Sensenhauser
Einsatz­dienststelle(n)

Jugendwaldheim Steinmühle
Steinmühle 2
17237 Carpin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
29.01.2021
Arbeitsbeginn ab
01.04.2021
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 5 TV-L
Ansprech­partner/in

Das Nationalparkamt ist eine Sonderbehörde des Landes Mecklenburg-Vorpommern im Geschäftsbereich des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt. Es ist als Fachbehörde des Naturschutzes sowie als untere Naturschutz- und untere Forstbehörde für die Gesamtheit des Müritz-Nationalparks zuständig. Der Müritz-Nationalpark schützt ein 32.200 ha großes wald- und seenreiches Gebiet in der Mecklenburgischen Seenplatte. In Teilbereichen ist er seit 2011 - gemeinsam mit anderen alten Buchenwäldern Europas - als UNESCO-Welterbe anerkannt.
Das Jugendwaldheim Steinmühle ist die Bildungsstätte des Nationalparkamtes Müritz. Es liegt in dem Teilbereich des UNESCO-Welterbes inmitten der Serrahner Buchenwälder zwischen stillen Seen und Mooren. Das Haus verfügt über 11 Zimmer mit 39 Betten, Seminarräume, einen Laborraum, eine Bastelwerkstatt, eine Bibliothek, eine Küche und Speiseräume.

  • Ihre Aufgaben

    • Planung und Ausführung eines abwechslungsreichen Speisenangebots unter besonderer Beachtung von Kriterien für kindgerechte Ernährung und Verwendung regionaler und saisonaler Produkte
    • Zubereitung von Speisen und Getränken für große Gruppen bis zu 40 Personen
    • Bestellung und Wareneingangskontrolle von Lebensmitteln, Einkauf und Transport, Verräumung und Einlagerung von Lebensmitteln, Überwachung von Lagervorräten
    • Organisation des Küchenbetriebs mit Essensausgabe, Bereitstellen und Reinigen der Ausstattung und Ausrüstung
    • Weiterentwicklung des Leistungsangebotes
    • Pflege der Küche gemäß Hygienevorschriften, Reinigung der Küchengeräte, -Schränke, Kühlgeräte und Vorratsräume gemäß Hygienevorschriften, Kontrolle der Lagerräume, Kühlräume und Kühlfächer auf Sauberkeit und Ordnung; Einhaltung Arbeitssicherheit
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Köchin oder Beiköchin bzw. zum Koch oder Beikoch, in den Ernährungsberufen, Hauswirtschaft, Diätassistenz oder Vergleichbares
    • entsprechende körperliche Eignung für die Ausübung der anfallenden Tätigkeiten
    • Nachweis Gesundheitszeugnis sowie Nachweis der jährlichen Unterweisung
    • Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Belastbarkeit und Mobilität
    • Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und Organisationsvermögen
    • Teamfähigkeit
    • Führerschein Klasse B
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe E 5 TV-L
    • abwechslungsreiche Tätigkeit an einem Arbeitsplatz in einem landschaftlich reizvollen Umfeld
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Auf dem Postweg eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgeschickt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wurde. Bitte verzichten Sie aus Umweltschutzgründen auf die Verwendung von Bewerbungsmappen und Klarsichthüllen.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

    Von der erfolgreichen Bewerberin bzw.  dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (erweitertes Behördenführungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Jana Forsberg
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 039824 252 13
    E-Mail: j.forsberg@npa-mueritz.mvnet.de
    Behörde: Nationalparkamt Müritz

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)