Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Information und Kommunikation

LKA MV
LKA MV, © LKA MV
Einsatz­dienststelle(n)

Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern
Retgendorfer Str. 9
19067 Rampe
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
30.04.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
bis A 10 BBesO bzw. E 11 TV-L
Ansprech­partner/in

Das Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern ist richtungsweisend bei der frühzeitigen Erforschung und Bekämpfung von Kriminalitätsphänomenen. Wir koordinieren die Kriminalitätsbekämpfung in der Landespolizei und entwickeln die polizeilichen Methoden und Arbeitsweisen weiter. Dabei bedienen wir uns modernster taktischer, rechtlicher und technischer Methoden.

  • Ihre Aufgaben

    • Installation und Einrichtung örtlicher IT-Systeme
    • Integration, Verwaltung und Betrieb der Virtualisierungsumgebung
    • Systempflege (Hard- und Software)
    • Werkstatttätigkeit (Wartung, Reparatur, Aussonderung)
    • Fehlermanagement (First und Second Level)
    • Benutzer- und Rechteverwaltung
    • Mitwirkung bei der Gewährleistung der IT-Sicherheit
    • Mitarbeit bei der Planung der sächlichen und investiven Haushaltsmittel
    • Betreuung und Betrieb von Spezialanwendungen in den Abteilungen
    • Projektierung und Entwicklung von IT-Verfahren
    • Initiierung und Koordinierung der Durchführung von Risikoanalysen, Eruierung von Sicherheitsschwachstellen
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • mit einem Bachelorgrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung im IT-Bereich
    • Methodenkenntnisse Projektmanagement
    • breite Kenntnisse über aktuelle Trends und Entwicklungen im IT-Bereich sind von Vorteil
    • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • gutes Auffasssungsvermögen, ausgeprägtes informationstechnisches Verständnis sowie eine analytische und konzeptionelle Denkweise
    • gute Fähigkeiten, Fachkenntnisse sicher einzusetzen und über den fachlichen Hintergrund hinaus, querschnittsübergreifend zu denken und zu handeln
    • Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit, Eigentständigkeit sowie eine hohe Einsatzbereitschaft
    • PKW Führerschein
  • Das bieten wir Ihnen

    • Es ist beabsichtigt, die Stelleninhaberin/ den Stelleninhaber bei Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen zur Verwaltungsbeamtin/ zum Verwaltungsbeamten auf Probe im ersten Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 zu ernennen (A9 Bundesbesoldungsordnung). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit der Einstellung im ersten Beförderungsamt der Laufbahngruppe 2 (A 10 Bundesbesoldungsordnung).
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Der Dienstposten erfordert eine Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern (SÜG M-V).

    Es wird darauf hingewiesen, dass bei Einstellungsabsicht ein Auszug aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gemäß § 30 Absatz 5 Bundeszentralregistergesetz zur Vorlage bei einer Behörde abgefordert wird.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Silke Mellwig
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 03866 64-1200

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)