Offene Stelle

Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (w/m/d) Unterhaltungsleistungen von Gewässern und Küstenschutzanlagen

Blick von einer Düne auf eine Landschaft, zur Linken befindet sich ein grünes Feld und ein Weg, zur Rechten ein Sandstrand und das Meer.
© fotofox33 / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern Dienststelle Stralsund
Badenstraße 18
18439 Stralsund
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
09.08.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig, 40 Std./Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 8 TV-L
Ansprech­partner/in

Bei der ausgeschriebenen Stelle des StALU VP handelt es sich um ein interessantes und vielseitiges Aufgabenfeld im Bereich der Wasserwirtschaft und des Hochwasser- und Küstenschutzes.
Das Aufgabengebiet umfasst die Bauherrentätigkeit im Zusammenhang mit Unterhaltungsleistungen an Gewässern I. Ordnung und an Küstenschutzanlagen im nördlichen Amtsgebiet des StALU VP.

  • Ihre Aufgaben

    • selbständige Kontrolle des Unterhaltungszustandes von oberirdischen Gewässern I. Ordnung und von Küstenschutz- und sonstigen zugeordneten Anlagen und Erstbewertung auf Defizite und erforderlichen Unterhaltungs- bzw. Wartungs- und Instandsetzungsbedarf
    • Durchführung von Abstimmungen mit Behörden, Gemeinden und Betroffenen, soweit dies für die Vorbereitung und Durchführung der geplanten Unterhaltungsmaßnahmen erforderlich ist
    • Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Abrechnung von Baumaßnahmen (Kontrolle Bauablauf, örtliche Bauüberwachung, ökologische Baubegleitung, Aufmaßerstellung, Überwachung des maßnahmenbezogenen Mittelabflusses)
    • Nachbereitung fertig gestellter Baumaßnahmen durch Gewährleistungskontrollen und Beaufsichtigung von Entwicklungspflege
    • Einsatz als Bediener des Sperrwerks Greifswald
    • Mitwirkung bei der operativen Hochwasserabwehr und bei Sturmflutereignissen
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Staatlich geprüfter Techniker in der Fachrichtung Bautechnik (Tiefbau), Garten- und Landschaftsbau oder ähnliche, vorzugsweise mit wasserbaulicher Ausrichtung; bzw. Bewerber mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen
    • Kenntnisse im Vergaberecht
    • Kenntnisse über die Zielstellungen der EU-Wasserrahmenrichtlinie sind von Vorteil
    • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Fortbildungsbereitschaft
    • Gute Kenntnisse in der Informationstechnik (Office-Anwendungen)
    • Gute physische Konstitution, da Arbeitsaufgaben zeitweise unter erschwerten Bedingungen im Freien zu erledigen sind (Sturm, niedrige Temperaturen, Regen und Schnee)
    • Bereitschaft zur Durchführung von Bereitschaftsdiensten/Einsatzzeiten bei mittleren und schweren Sturmfluten auch an Wochenenden und Feiertagen
    • PKW-Führerschein und Fahrpraxis

    Es wird vorausgesetzt, dass die Bereitschaft besteht, sich die fehlenden Spezialkenntnisse anzueignen bzw. diese zu vertiefen.

  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Von der erfolgreichen Bewerberin/ von dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Erik Jasmand
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 03831/696-4300
    E-Mail: e.jasmand@staluvp.mv-regierung.de

    Frau Andrea Lemcke
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 03831/696-1001
    E-Mail: andrea.lemcke@staluvp.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)