Offene Stelle

Bürosachbearbeiterin bzw. Bürosachbearbeiter (w/m/d) Personal

Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch, vor einem Computer, telefoniert und macht sich nebenbei Notizen. Sie lächelt freundlich in die Kamera.
© Karin Uwe Annas / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Beguinenstraße 2
17033 Neubrandenburg
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
26.04.2021
Arbeitsbeginn ab
01.06.2021
Beschäftigungs­dauer
befristet 31.08.2022
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 6 TV-L
Ansprech­partner/in

Für die Führungsgruppe der Polizeiinspektion Neubrandenburg suchen wir ab sofort eine Bürosachbearbeiterin bzw. einen Bürosachbearbeiter, die/der das engagierte Team der Führungsgruppe der Polizeiinspektion Neubrandenburg im Rahmen einer befristeten Mutterschutz- und Elternzeitvertretung verstärkt. Die Polizeiinspektion Neubrandenburg unter der Führung der Polizeidirektorin Antje Finnern hat seinen Sitz in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg in unmittelbarer Nähe des Tollensesees und ist für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zuständig.

  • Ihre Aufgaben

    • Personalaktenhaltung
    • Erfassung von Personalveränderungen in Personalakten/EPOS
    • Mitwirkung im Beurteilungsverfahren
    • Vorbereitung von Beförderungen
    • Anfertigen und Pflege von Übersichten und Statistiken
    • Bearbeitung von personalrechtlichen Einzelmaßnahmen der Polizeivollzugsbeamten
    • Schreib- und Büroarbeiten
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte bzw. Verwaltungsfachangestellter, alternativ eine abgeschlossene Ausbildung zur Bürokauffrau bzw. zum Bürokaufmann oder Kauffrau für Bürokommunikation bzw. Kaufmann für Bürokommunikation oder Kauffrau für Büromanagement bzw. Kaufmann für Büromanagement
    • anwendungssichere Kenntnisse der Standard-IT-Anwendungen (MS Word, MS Excel, MS Outlook, MS PowerPoint)
    • Erfahrungen auf dem Gebiet der Personalaktenhaltung und Grundkenntnisse in EPOS sind wünschenswert
    • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Flexibilität sowie ein hohes Maß an Arbeitsorganisation, Sorgfalt und Verschwiegenheit
    • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
    • Bereitschaft zur persönlichen Aus- und Fortbildung
  • Das bieten wir Ihnen

    • Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 6 TV-L.
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Der Nachweis über die geforderten Qualifikationen und der Nachweis über die Abschlussnote der Ausbildung ist der Bewerbung in Kopie beizufügen.

    Es wird darauf hingewiesen, dass bei Einstellungsabsicht ein Auszug aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gemäß § 30 Absatz 5 Bundeszentralsregistergesetz zur Vorlage bei einer Behörde abgefordert wird.

    Allgemeine Datenschutzinformation:

    Der telefonische, schriftliche oder elektronische Kontakt mit dem Polizeipräsidium Neubrandenburg ist mit der Speicherung und Verarbeitung der von Ihnen ggf. mitgeteilten persönlichen Daten verbunden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe e der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union in Verbindung mit § 4 Abs. 1 Landesdatenschutzgesetz (DSG M-V). Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.regierung-mv.de/Datenschutz/.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Heidrun Kalkbrenner
    Ansprechpartner/in für Stellenausschreibungen

    Tel.: 0395 5582-2322
    E-Mail: personal-pp.neubrandenburg@polmv.de
    Behörde: Polizeipräsidium Neubrandenburg
    Sprechzeiten:
    Mo - Do 07:00 bis 11:30; 13:00 bis 15:00 Uhr

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)