Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Zentrale Steuerung Schlossmanagement

Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V
Weiße Villa, © Timm Allrich
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V
Mecklenburgstraße 38
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
07.06.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 11 TV-L

Die Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V (SSGK) bewahren, erforschen und präsentieren das kultur- und
kunstgeschichtliche Fundament Mecklenburg-Vorpommerns. Dazu gehören einige der schönsten und bedeutendsten Zeugnisse der Architekturgeschichte und Gartenkunst Norddeutschlands sowie die herzoglichen Kunstsammlungen und Kunstschätze internationalen Ranges von der Antike bis zur Gegenwart.

  • Ihre Aufgaben

    • Mitwirkung bei Evaluierungen des Betriebes der Schlösser (und z. T. Gärten) und bei der Erstellung von Auswertungen, Analysen und Statistiken, Berichtswesen
    • Organisation der monatlichen Schlossleiterrunden (Fristenplan, Monatsberichte und Tagesordnung, allg. Informationen, Dienstanweisungen, Hausverfügungen, Besucherzahlen etc.)
    • Mitarbeit bei der Klärung von Grundsatzfragen der Ablauf- und Aufbauorganisation und Einzelfragen aus dem Bereich des Schlossmanagements
    • Mitarbeit bei der Planung und Steuerung sowie Bewirtschaftung der zugewiesenen Haushaltsmittel (inklusive Vergabe)
    • Schnittstellenfunktion im Bereich des Schlossmanagements
    • Mitarbeit bei der Erstellung und Verwaltung von Kooperationsverträgen und fachliche Begleitung bei Vertragsgestaltungen (z.B. Mietverträge, Schlossvereine etc.) sowie Bearbeitung von schlösserübergreifenden Anfragen
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom FH) in einer Fachrichtung Betriebswirtschaft, Bau- oder Immobilienwirtschaft oder Diplom-Verwaltungswirt (FH)
    • gute PC Kenntnisse  (sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen)
    • PKW-Führerschein, Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns
    • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
    • hohes Dienstleistungsverständnis
    • Teamfähigkeit
    • hohe Belastbarkeit
    • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Aufgabenbewältigung
    • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
    • Vertrauenswürdigkeit
    • hohe Zuverlässigkeit
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Auf dem Postweg eingesandte Bewerbungen werden nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens aus datenschutzrechtlichen Gründen vernichtet.

    Durch die Bewerbung erklären Sie sich mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten für den Bewerbungsprozess einverstanden.

    Näheres erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

    https://www.mv-schloesser.de/de/datenschutz/

  • Ansprechpartner/in

    Frau Dr. Friederike Drinkuth
    Ansprechpartner/in für Rückfragen zum Aufgabengebiet

    Tel.: 0385 - 588 41300

    Frau Andrea Klönhammer
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Rückfragen und Fragen zum Verfahrensablauf

    Tel.: 0385 - 588 41142

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)