Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Altlasten, Umwelt

Flussbett mit kleinen und großen Steinen und leichter Strömung des Wassers
© Stefan / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Rostock
Wallstraße 2
18055 Rostock
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
23.05.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 11 TV-L.
Ansprech­partner/in

Die Staatliche Bau- und Liegenschaftsverwaltung betreut die schönsten und anspruchsvollsten Bauaufgaben in Mecklenburg-Vorpommern - vom Schweriner Schloss bis hin zu den modernsten Universitäts- und Forschungsbauten. Daneben warten spannende Herausforderungen rund um das Gebäudemanagement und die Liegenschaftsverwaltung auf qualifizierte und engagierte Bewerberinnen und Bewerber.
Kommen Sie zur staatlichen Bau- und Liegenschaftsverwaltung.
Werden Sie Teil des Teams und gestalten Mecklenburg-Vorpommern mit!

  • Ihre Aufgaben

    Bearbeitung von Altlasten- und Bodensanierungsmaßnahmen des Landes und des Bundes

    • Bearbeitung technischer und wirtschaftlicher Aufgaben bei Planung und Durchführung
    • technische und organisatorische Aufgaben
    • Planungsaufgaben, einschl. Einschaltung und Koordinierung von freiberuflich tätigen Ingenieuren
    • Bauleitung, Kalkulation und Abrechnung

    Bearbeitung von gefahrstoff- und umweltbezogenen Problemstellungen bei Maßnahmen des Landes und des Bundes

    • Bearbeitung technischer und wirtschaftlicher Aufgaben bei Planung und Durchführung
    • Bearbeitung von fachspezifischen und grundsätzlichen Aufgaben bei Gefahrstoffen im Tief- und Ingenieurbau und gefahrstoffrelevanter fachspezifischer Fragen des Umweltschutzes
    • Gefahr- und Schadstofferfassung im Tief- und Ingenieurbau, Bewertung von Bausubstanz, einschließlich Einschaltung und Koordinierung von freiberuflich tätigen Gutachtern
    • Gewährleistung der Einhaltung der umweltrechtlichen Vorschriften in den Bauunterlagen des SBL M-V (ES-Bau, EW-Bau, AFU-Bau)

    Bearbeitung von Problemstellungen in Bezug auf Kampfmittelbelastung bei Maßnahmen des Landes und des Bundes

    • Bearbeitung technischer und wirtschaftlicher Aufgaben bei Planung und Durchführung
    • technische und organisatorische Aufgaben
    • Planungsaufgaben, einschl. Einschaltung und Koordinierung von freiberuflich tätigen Ingenieuren und dem Landesamt für zentrale Aufgaben und Technik der Polizei, Brand- und Katastrophenschutz Mecklenburg-Vorpommern
    • Bauleitung, Kalkulation und Abrechnung

    Vorbereitung, Durchführung und Abrechnung von kleinen und großen Baumaßnahmen des Landes und des Bundes einschl. Bauunterhaltungsmaßnahmen in der Fachrichtung Ingenieur-, Tief- und Verkehrsbau

    • Bearbeitung der Fachplanung in allen Leistungsphasen der HOAI
    • Fachtechnische Mitwirkung bei Grundsatzfragen
    • Vorbereitung, Aufstellung und Koordinierung von Planungsunterlagen
    • Fachtechnische Vertragsgestaltung bei Einschaltung von freiberuflich tätigen Architekten und Ingenieure sowie deren Führung und Kontrolle
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Freude an anspruchsvollen Bauaufgaben
    • ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhoch- bzw. Hochschulstudium (mindestens Diplom oder Bachelor) der Fachrichtung Tiefbau, Ingenieurbau oder Geologie
    • umfassende fachtechnische Kenntnisse und Erfahrung in der Vorbereitung und Durchführung von komplexen Baumaßnahmen
    • sichere Kenntnisse der Fach- und Verwaltungsvorschriften
    • umfassende Kenntnisse der VOB, VgV, HOAI
    • möglichst Kenntnisse der LHO M-V, RLBau, RBBau und des Vergabehandbuchs
    • Teamfähigkeit, hohe Fach-, Methoden-und Sozialkompetenz
    • PC-Kenntnisse
    • Pkw-Führerschein
    • mindestens eine kompetente Verwendung der deutschen Sprache entsprechend der Stufe C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen
  • Das bieten wir Ihnen

    • Vergütung nach TV-L. Die Zuordnung zu einer Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe erfolgt unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen
    • jährliche Sonderzahlung
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Es handelt sich um eine sicherheitsempfindliche Tätigkeit. Ihre Eignung dazu wird im Rahmen einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheitsermittlungen (Ü 3) gemäß § 10 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG M-V) festgestellt.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Die Bewerbungsunterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten und nur gegen Rückporto zurückgesandt.

    Weitere Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten finden Sie unter:

    Datenschutzhinweisen

  • Weiterführende Informationen

    Nähere Informationen zur Staatlichen Bau- und Liegenschaftsverwaltung finden Sie unter

    www.sbl-mv.de

  • Ansprechpartner/in

    Frau Evert
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 58814711
    Behörde: Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)