Offene Stelle

Bürosachbearbeiterin bzw. Bürosachbearbeiter (w/m/d) Agrarförderung

Eine Frau in Karohemd und Wildlederweste steht vor eine Rinderherde und lächelt freundlich in die Kamera.
© goodluz / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern
Badenstraße 18
18439 Stralsund
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
07.05.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet zur Vertretung während Mutterschutz und Elternzeit bis 31.12.2021
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 8 TV-L

Wir bieten eine interessante Tätigkeit im Bereich der Förderung von EU-Agrarmaßnahmen.
Es ist eine Aufgabe, die Sie nicht nur im verwaltungsrechtlichen Umfang fordert (Verarbeitung aller eingereichten Daten zur Bearbeitung der Anträge von der Annahme bis zur Vorbereitung der Auszahlung), sondern auch die Mitarbeit bei Kontrolltätigkeiten vor Ort in den Landwirtschaftsbetrieben, deren Anlagen und Nutzflächen beinhaltet.
Die Aufgabe setzt daher die Bereitschaft und Fähigkeit bei zum Teil schwierigen Gelände- und Wetterbedingungen Tier- und Pflanzenbestände nach Art und Umfang in Augenschein zu nehmen voraus (Außendienstfähigkeit).

  • Ihre Aufgaben

    • Annahme und Prüfung der elektronisch eingereichten Anträge (Onlineverfahren) im sog. Direktzahlungsbereich
    • Datenübernahme und Datenprüfung in den Bearbeitungssystemen Profil c/s und Lafis LFK, Nachforderung fehlender Unterlagen mit entsprechender Fristenkontrolle
    • Erteilung von Auskünften zum Agrarantrag
    • eigenverantwortliche Bearbeitung der georeferenzierten Antragsdaten einschließlich der Referenzflächenabgleiche in den georeferenzierten Flächenmappen der zugewiesenen Antragsteller
    • Mitarbeit an den Rückforderungsverfahren nach zugrundeliegenden Dienstanweisungen und Bearbeitung in den dafür bereitgestellten DV-Bearbeitungssystemen
    • Bearbeitung und Prüfung von Änderungen der Antragstellerdaten/ Stammdaten im Erfassungssystem Profident
    • Vorbereitung und Teilnahme an den erforderlichen Vor-Ort-Kontrollen (VOK) einschließlich der Umsetzung der Vermessungsarbeiten mit den GPS-Geräten
    • Feldblockkatasterpflege
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • eine abgeschlossene Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bzw. zum Verwaltungsfachangestellten oder zur Verwaltungswirtin bzw. zum Verwaltungswirt oder erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs I oder abgeschlossene landwirtschaftliche Berufsausbildung
    • landwirtschaftliche Grundkenntnisse
    • gute Kommunikationsfähigkeit
    • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
    • sicherer Umgang mit der Bürostandardsoftware (Word, Excel, Outlook)
    • uneingeschränkte Außendienstfähigkeit
    • PKW-Führerschein und Fahrpraxis

    Wir unterstützen Sie dabei, sich die fehlenden Spezialkenntnisse, insbesondere im Bereich der EU-Förderrichtlinien sowie des Verwaltungsrechts anzueignen bzw. diese zu vertiefen.

  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Bewerberinnen und Bewerber, die nicht dem öffentlichen Dienst angehören werden gebeten, neben geeigneten Nachweisen zu Qualifikationen und Kompetenzen ein aktuelles sowie ggf. vorhandene weitere Arbeitszeugnisse den Bewerbungsunterlagen beizufügen und in der Bewerbung auf die Erfüllung sämtlicher Anforderungen einzugehen.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

    Von der erfolgreichen Bewerberin bzw. von dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Dr. Antje Ramm
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 03831/ 696 - 2999

    Frau Carolin Pieger
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 03831/ 696 - 1009
    E-Mail: bewerbung@staluvp.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)