Offene Stelle

Bürosachbearbeiterin bzw. Bürosachbearbeiter (w/m/d) Vorzimmer des Amtsleiters

Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch, vor einem Computer und blickt lächelnd in die Kamera. Neben ihr liegen zwei Versandrollen, im Hintergrund stehen Aktenordner.
© Antonioguillem / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte
Neustrelitzer Straße 120
17033 Neubrandenburg
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
07.05.2021
Arbeitsbeginn ab
01.06.2021
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 6 BBesO bzw. E 5 TV-L

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern ist im Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte, Dienstort Neubrandenburg, die Stelle einer Bürosachbearbeiterin bzw. eines Bürosachbearbeiters im Vorzimmer des Amtsleiters zum 1. Juni 2021 unbefristet zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    • Vorbereitung, Organisation und Nachbereitung von Veranstaltungen und Besprechungen
    • Terminplanung und -kontrolle
    • Koordinierung/Bearbeitung Postein- und -ausgang des Amtsleiters
    • Durchführung von Schreib- und Büroarbeiten
    • Einholen von Sachauskünften
    • Entgegennahme/Weiterleiten/Herstellung von Telefonaten
    • Organisation der Teilnahme an Dienstreisen und anderen außerbehördlichen Terminen
    • Presse- und Medienauswertung, Recherche
    • Schriftgutverwaltung
    • Pflege von Kontaktdaten
    • Empfang und Bewirtung der Besucher
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bzw. zum Verwaltungsfachangestellten, zur Verwaltungswirtin bzw. zum Verwaltungswirt oder Kauffrau bzw. Kaufmann für Büromanagement
    • schnelle Auffassungsgabe und hohe Einsatzbereitschaft
    • anwendungssichere Kenntnisse der Standard-IT-Anwendungen (MS Word, MS Excel, MS Outlook, MS PowerPoint)
    • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
    • Selbständigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Das bieten wir Ihnen

    • Vergütung nach TV-L bzw. Besoldung nach BBesO A
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Von der erfolgreichen Bewerberin bzw. dem erfolgreichen Bewerber wird nach Abschluss des Auswahlverfahrens die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) erforderlich werden.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

  • Weiterführende Informationen

  • Ansprechpartner/in

    Frau Ira Nickel-Henke
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0395 38069101
    E-Mail: Ira.Nickel-Henke@stalums.mv-regierung.de

    Herr Andreas Thiedemann
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0395 38069131
    E-Mail: Andreas.Thiedemann@stalums.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)