Offene Stelle

Verwaltungsmitarbeiterin bzw. Verwaltungsmitarbeiter (w/m/d) Fakultätsverwaltung

Eine Frau sitzt freundlich lächelnd an einem Schreibtisch, vor einem Computer. Sie hält Unterlagen in der einen Hand und tippt auf einen Taschenrechner mit der anderen.
© Antonioguillem / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Hochschule Wismar
Ph. Müller Str. 14
23966 Wismar

Bewerbung bis
23.05.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Teilzeit, 20 Stunden/Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 8 TV-L
Ansprech­partner/in

Die Hochschule Wismar ist eine leistungsstarke, innovative und international ausgerichtete Hochschule mit einer langjährigen akademischen Tradition. Durch die besondere Förderung interdisziplinärer Projekte bietet unsere Hochschule eine optimale Basis für innovative Forschung und Lehre.
An der Fakultät für Ingenieurwissenschaften im Bereich Bauingenieurwesen suchen wir vorbehaltlich der Stellenzuweisung, motivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

  • Ihre Aufgaben

    • Planung, Organisation und Koordination des Studienablaufs der Studiengänge der Fakultät für Ingenieurwissenschaften und der neu einzurichtenden Studiengänge im Rahmen des BLU-Konzeptes mit den Studiengangskoordinatoren der Hochschule Wismar, der Universität Rostock und Hochschule Neubrandenburg
    • selbstständige Erarbeitung der Stundenpläne unter Einhaltung der Vorgaben der Prüfungs- und Studienordnungen
    • Bearbeitung der studienorganisatorischen Angelegenheiten, u.a. die Erstellung von Lehraufträgen und Verträgen für Hilfskräfte
  • Das erwarten wir von Ihnen

    Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellte bzw. zum Verwaltungsfachangestellten oder einer vergleichbaren Qualifikation und konnten bereits Berufserfahrung sammeln, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung.

    Wir wünschen uns von Ihnen Freude im Umgang mit unserer jungen Zielgruppe, insbesondere einen aufgeschlossenen Umgang in Beratungsgesprächen. Kommunikations- und Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Flexibilität und Belastbarkeit sollten zu Ihren Stärken zählen. Sie sind ein sehr gutes Organisationstalent und besitzen die Fähigkeit, Vorgänge in der Verwaltung zu strukturieren sowie diese effizient und gewissenhaft durchzuführen. Wir erwarten von Ihnen Zuverlässigkeit und Freundlichkeit auch im Umgang mit Vorgesetzten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Studierenden, Studieninteressierten und Dritten. Darüber hinaus wird der Führerschein der Klasse B vorausgesetzt. Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Programmen, dem Web 2.0 sowie die Bereitschaft, sich in speziellen Softwareprogrammen einzuarbeiten, werden vorausgesetzt.

    Zur Umsetzung der Aufgaben sind Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich. Wir erwarten die Bereitschaft zur Aneignung, Aktualisierung und Vermittlung umfangreichen Fachwissens und hoher Dienstleistungsbereitschaft.

    Differenzierte Kenntnisse über Studienstrukturen und -inhalte an einer Hochschule sowie fundierte Kenntnisse über Bildungssysteme und den Aufbau modularisierter Bachelor-/Master-Studiengänge im deutschen Hochschulsystem werden gerne gesehen.

  • Das bieten wir Ihnen

    • Es erwarten Sie die Mitarbeit in einem teamorientierten Hochschulumfeld und ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz.
    • Die Hochschule ist Trägerin des Total-E-Quality-Prädikates und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Weiterführende Informationen

  • Ansprechpartner/in

    Frau Jana Buhr-Schultz
    Ansprechpartner/in für Personalfragen

    Tel.: 03841- 7537207
    E-Mail: jana.buhr@hs-wismar.de