Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Planung, Entwurf und Bauüberwachung Strecke

Grafische Auswertung von statistischen Daten, ein Bleistift und ein Taschenrechner
© gunnar3000 / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Straßenbauamt Schwerin
Pampower Straße 68
19061 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
13.07.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 11 BBesO bzw. E 11 TV-L
Ansprech­partner/in

Das Straßenbauamt Schwerin ist Straßenbaubehörde für die Bundes- und Landesstraßen im Bereich der Landkreise Ludwigslust-Parchim und Nordwestmecklenburg sowie der Landeshauptstadt Schwerin. In der Projektgruppe "Großprojekte" des Straßenbauamtes Schwerin ist die Stelle "Planung, Entwurf, Ausschreibung, Vergabe und
Bauüberwachung Strecke" unbefristet zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    •  Überwachung und Prüfung von Planungs- und Bauleistungen gemäß der Leistungsphasen 1 bis 9 der HOAI
    •  Koordinierung und Steuerung der freiberuflich tätigen Fachingenieure
    • Begleitung und Prüfung der durch die Ingenieurbüros aufgestellten Entwürfe zu besonders komplizierten   Baumaßnahmen
    • Kosten-, Termin- und Qualitätscontrolling der Planungs- und Bauleistungen
    • Überwachung und Bewertung von Projektrisiken
    • Erstellung und Prüfung von Planungs- und Bauverträgen
    • Vertragsverhandlungen und Rechnungsprüfung
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemaliger gehobener technischer Verwaltungsdienst) bzw. abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Bauingenieurwesen
    • nach Möglichkeit mehrjährige Berufserfahrung
    • Kenntnisse in der Durchführung von Neubauplanungen gemäß Fernstraßengesetz und Straßenwegegesetz M-V sowie Kenntnisse im Vergabewesen/Vertragsrecht ( VgV 21016, VOB, HOAI, VHB) sind von Vorteil
    • selbständige und systematische Arbeitsweise
    • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
    • Teamfähigkeit
    • gute PC-Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der Standardsoftware
    • Pkw-Führerschein
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e) und b) der EU-Datenschutz-Grundverordnung erfolgt und ergänzend auf § 10 LDSG M-V verwiesen. Es erfolgt insbesondere eine Übermittlung personenbezogener Daten an die vorgesehene Einsatzdienststelle. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden personenbezogene Daten für weitere drei Jahre zur Archivierung gespeichert (vgl. Anlage 6 Ziffer 6 der Aktenordnung M-V). Weitere Informationen sind der Website des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr zu entnehmen.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Ines Schröder
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0381 122-3111
    E-Mail: Bewerbung.Schroeder@sbv.mv-regierung.de
    Behörde: Landesamt für Straßenbau und Verkehr M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)