Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Förderung, Vergabe

Flussbett mit kleinen und großen Steinen und leichter Strömung des Wassers
© Stefan / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg
An der Jägerbäk 3
18069 Rostock
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
11.07.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Teilzeit, 20 Stunden/ Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 10 TV-L
Ansprech­partner/in

Bewerben Sie sich für eine interessante und äußerst herausfordernde Tätigkeit im Bereich der Förderung von wasserwirtschaftlichen und naturschutzrechtlichen Projekten sowie im Bereich der Vergabe öffentlicher Aufträge.

  • Ihre Aufgaben

    • Aufgaben als Bewilligungsbehörde für die Richtlinie zur Förderung nachhaltiger wasserwirtschaftlicher Vorhaben (WasserFöRL), der Naturschutzförderrichtlinie (NatSchFöRL) sowie Zuweisungserlasse des Landes im Bereich Naturschutz einschließlich Prüfung von Vergabeverfahren der Zuwendungs- bzw. Zuweisungsempfänger
    • Fachtechnische Prüfung nach ZBau (Baufachliche Ergänzungsbestimmungen zu § 44 LHO M-V) für nachhaltige wasserwirtschaftliche Fördervorhaben, insbesondere Prüfung der Planungs- und Bauunterlagen auf Zweckmäßigkeit, Übereinstimmung mit den Regeln der Technik, Wirtschaftlichkeit, Angemessenheit und Plausibilität der Kosten sowie Überprüfung der Bauausführung und Prüfung des Verwendungsnachweises
    • Durchführung von Verfahren zur Vergabe von Bau-, Liefer- und Dienstleistungsaufträgen
    • Durchführung von Verfahren zur Vergabe von freiberuflichen Leistungen
    • Stellungnahmen, Berichterstattung, Beratung
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • ein mit einem Bachelorgrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Wasserwirtschaft/ Wasserbau, Landeskultur und Umweltschutz oder vergleichbare Abschlüsse
    • gute Kenntnisse des Zuwendungs- und Vergaberechts
    • gute Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht
    • Grundverständnis für die Arbeitsaufgaben im Bereich Naturschutz, Wasser und Boden
    • Vermögen zur Beurteilung komplexer förderungs- und vergaberechtlicher Zusammenhänge
    • Fähigkeit zur selbstständigen und effizienten Zeiteinteilung und Organisation der Einzelaufgaben
    • sicheres und gezieltes mündliches sowie schriftliches Ausdrucksvermögen
    • sicherer Umgang mit der Standardsoftware MS-Office
    • uneingeschränkte Außendienstfähigkeit
    • Führerschein Klasse B und Fahrpraxis
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine Vergütung nach E 10 des TV-L
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Bewerberinnen bzw. Bewerbern , die nicht dem öffentlichen Dienst angehören, sind aufgefordert neben geeigneten Nachweisen zu Qualifikationen und Kompetenzen ein aktuelles sowie ggf. vorhandene weitere Arbeitszeugnisse den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

    Von der erfolgreichen Bewerberin bzw. dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Darüberhinaus wird auf folgenden Link verwiesen: www.regierung-mv.de/Datenschutz

  • Ansprechpartner/in

    Frau Dörte Kolbow
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385/588-67400

    Herr Jörg Speer
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385/588-67128

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)