Offene Stelle

Dezernatsleiterin bzw. Dezernatsleiter (w/m/d) Informations- und Kommunikationstechnik/E-Akte

FHöVPR Sommer
fh_guestrow_sommer, © fh_guestrow
Einsatz­dienststelle(n)

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Goldberger Straße 12-13
18273 Güstrow
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
15.08.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig, im Mindestumfang von 35 Stunden/Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 14E LBesG M-V / E 14 TV-L
Ansprech­partner/in

An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet die Stelle als Dezernatsleiterin bzw. Dezernatsleiter für Informations- und Kommunikationstechnik/E-Akte zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

      • Leitung des Dezernates in personeller, fachlicher und organisatorischer Hinsicht
      • Organisation und Koordinierung der Aufgaben des Dezernates
      • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Systeme der Informationstechnik
      • Leitung und Begleitung von IT-Projekten der FHöVPR M-V und ggf. behördenübergreifend
      • Einführung der E-Akte an der FHöVPR M-V sowie Konzipierung und Sicherstellung von Schulungen im Rahmen der landesweiten Einführung
      • Aufbau eines IT-Servicemanagements
      • Haushaltsangelegenheiten
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Laufbahnbefähigung für Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt des Allgemeinen Dienstes mit einschlägigen IT-Kenntnissen bzw.
    • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom, alternativ Bachelor/Diplom-FH) der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Verwaltungsinformatik oder ein vergleichbarer Abschluss
    • nachgewiesene mindestens dreijährige Berufserfahrung im Bereich Informationstechnik, im Projektmanagement sowie entsprechende anwendungsbereite Kenntnisse in folgenden Bereichen:
      • Web-Anwendungen
      • Administration und Konfiguration von Netzwerken
      • Windowsstandardsoftware MS Office 2013/Windowsserver ab 2016
    • Führungsqualifikationen und Führungserfahrung
    • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Verhandlungsgeschick
    • Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Kreativität
    • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
    • Innovationsfähigkeit
    • Erfahrungen im öffentlichen Sektor sind wünschenswert
    • Erfahrungen im Bereich von Organisationsuntersuchungen, Prozessoptimierung sowie E-Akte sind von Vorteil
  • Das bieten wir Ihnen

    • Es erwartet Sie ein lebendiger Hochschul-Campus in der Stadt Güstrow.
    • Der Dienstposten ist mit der Besoldungsgruppe A 14 Landesbesoldungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern (LBesG M-V) / Entgeltgruppe 14 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet. Bewerberinnen und Bewerber, die über keinen Master/kein Diplom verfügen, sind bei Erfüllung der sonstigen Anforderungen in der nächst niedrigeren Entgeltgruppe eingruppiert.
    • Im begründeten Einzelfall kann außertariflich - längstens für eine Dauer von insgesamt fünf Jahren - eine Fachkräftezulage von monatlich bis zu 1.000,00 Euro gezahlt werden.
    • PKW-Stellplätze für die Angehörigen der Fachhochschule kostenfrei
    • Verpflegungsangebote in der Mensa
    • Sportmöglichkeiten auf dem Campus
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Mit Eingang der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

  • Weiterführende Informationen

    Nähere Informationen über die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern finden Sie unter www.fh-guestrow.de.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Dr. Metzger
    Ansprechpartner/in für Fragen zum Aufgabengebiet

    Tel.: 03843/283-600
    E-Mail: s.metzger@fh-guestrow.de
    Behörde: Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

    Frau Appelt
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Rückfragen

    Tel.: 03843/283-611
    E-Mail: u.appelt@fh-guestrow.de
    Behörde: Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)