Offene Stelle

Biologielaborantin bzw. Biologielaborant (w/m/d)

Eine Frau sitzt bekleidet mit einem Schutzkittel in einem Labor an einem Arbeitstisch zur Probenentnahme und für Untersuchungen.
© tilialucida / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern
Thierfelderstraße 18
18059 Rostock
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
31.07.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 5 TV-L
Ansprech­partner/in

Ihr Arbeitsplatz befindet sich am Standort des Landesamtes für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei in Rostock. Die Aufgabe ist in der Abteilung Lebensmittel- und Futtermitteluntersuchung angesiedelt. In den Laboratorien der Abteilung Lebensmittel- und Futteruntersuchung finden die amtlichen Lebensmitteluntersuchungen und bestimmte Futtermitteluntersuchungen nach internationalen Normen und Standards statt. Hier finden Sie beste Arbeitsbedingungen und eine Ausstattung mit modernsten Geräten. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit.

  • Ihre Aufgaben

    Durchführen von Arbeiten im Spül- und Entsorgungslaborbereich

    • Dekontaminieren von Laborglasartikeln und Transportbehältern vor nachfolgender Reinigung mittels chemischer Desinfektion bzw. Dampfsterilisation
    • Durchführen der Dampfsterilisation von infektiösen Laborabfällen, Untersuchungsmaterial und Einwegmaterialien vor nachfolgender Entsorgung
    • maschinelles und manuelles Reinigen von Laborglas, Transportbehältern und anderer Laborarbeitsmittel
    • Desinfektion, Reinigung, Trocknung und Sterilisation von Probenahmegeräten
    • Durchführen der Heißlufttrocknung und Verpackung der gereinigten Materialien
    • Vorbereitung und Durchführung der Sterilisation von Sterilgut (Röhrchen, Kolben u.a.)
    • Reinigung und Desinfektion von Labor- und Kühlräumen entsprechend Reinigungs- und Desinfektionsplan

    Durchführen von Arbeiten im Nährmedienbereich

    • Vorbereitung von Laborhilfsmitteln zur Heißluft-und Dampfsterilisation
    • Überprüfung und Dokumentation der Sterilisation und Bereitstellung von Sterilgut
    • Fertignährmedienmanagement
    • Bestellung von Produkten gemäß der Anforderung durch die Fachlabore
    • qualitative und quantitative Eingangskontrolle von Nährmedien
    • Erfassung der Nährmedien im LIMS und Archivierung von Dokumenten
    • Bereitstellung für Nutzer bzw. fachgerechte Einlagerung
    • Bestandskontrolle von hausintern hergestellten Nährmedien und Fertignährmedien unter kontinuierlicher Kontrolle der Haltbarkeit
    • Verpacken und Bereitstellung für den Versand von Materialien und Nährmedien an andere Standorte
    • Zubereiten von Nährmedien für die Nutzerlabore nach gültigen Rezepturvorschriften

    Qualitätssicherung

    • Qualitätskontrolle der gereinigten Labormaterialien und des Sterilgutes
    • Kontrolle und Pflege von Geräten gemäß QM-Festlegungen
    • Kontrolle erfolgreicher Desinfektions- und Reinigungsmaßnahmen im Dezernat
    • QM-gerechte Dokumentation von Daten

    Durchführen von Arbeiten in der Pathologie (Sektionen) im Vertretungsfall

    • Vorbereitungsarbeiten für Sektionen
    • Annahme von Sektionsmaterial
    • Anmeldung und Identitätskontrolle der Proben im Sektionsraum
    • Weiterleitung von Proben/Probenmaterialien an andere Fachdezernate
    • Zerlegung von Tierkörpern/Exenteration
    • Entsorgung, Reinigung und Desinfektion
    • Teilnahme an Wochenend- und Feiertags-Rufbereitschaften
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Abgeschlossene Berufsausbildung zur Biologielaborantin bzw.  zum Biologielaboranten
    • Kenntnisse über die anatomischen Verhältnisse bei Nutz-, Haus-, Heim-, Klein-, Versuchs-, Zoo- und Wildtieren bzw. zu einfachen krankhaften Veränderungen
    • Sektionstechniken
    • Gute körperliche Konstitution (Heben von Lasten, Sektion von Großtieren)
    • Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und eigenständige Arbeitsweise
    • Teamfähigkeit
    • Flexibilität in den Arbeitszeiten, Teilnahme am Wochenenddienst bzw. Rufbereitschaft
    • sichere Deutschkenntnisse
    • Das bieten wir Ihnen

      • Entgeltgruppe 5 TV-L
      • Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen
      • eine attraktive Altersabsicherung
      • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
      • flexible Arbeitszeiten
      • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

      Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

      Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

      Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

      Die Ausschreibung richtet sich an alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht (geschlechtsneutral).

      Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern ist bestrebt, in Bereichen, in denen ein Geschlecht aufgrund struktureller Benachteiligungen unterrepräsentiert ist, den Anteil des unterrepräsentierten Geschlechtes zu erhöhen. Entsprechend Qualifizierte werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.

      Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

      Von der erfolgreichen Bewerberin/von dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

    • Weiterführende Informationen

    • Ansprechpartner/in

      Frau Cornelia Trapp
      Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

      Tel.: 0381/4035-830

      Frau Marita Lange
      Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

      Tel.: 0381/4035-120

    • Lage der Einsatzdienststelle(n)